Mödlareuth: Gottesdienst am Tag der deutschen Einheit

Bildrechte: beim Autor
Hof. Mit einem Gottesdienst gedenken Christen aus Oberfranken, Sachsen und Thüringen am 3. Oktober 2021 in Mödlareuth der deutsch-deutschen Einheit vor 31 Jahren. Die ökumenische Feier im ehemals geteilten Dorf Mödlareuth, das wegen seiner Mauer mitten durch die Ortschaft als „Little Berlin“ galt, beginnt am Tag der deutschen Einheit um 10.00 Uhr.

Erinnerungsgottesdienst der Konfirmation am Sonntag, 19.09.2021 aus der St. Michaeliskirche in Hof

Bildrechte: beim Autor
Herzliche Einladung am Sonntag, um 9.30 Uhr  zum Erinnerungsgottesdienst der Konfirmation in Oberfrankens größtem Gotteshaus.
Wir feiern und erinnern an das Konfirmationversprechen,  das sich unsere Jubelkonfirmandinnen und Jubelkonfirmanden vor  25 (Silber), 50 (Gold), 60 (Diamant), 65 (Eisern), 70 (Gnaden) und sogar vor 75  (Kronjuwelen) Jahren gaben. 

Wir freuen uns - auch wenn Sie aus verschiedenen Gründen nicht vor Ort dabei sind - dass Sie den Gottesdienst von zuhause mitfeiern können. 

Hier der Link zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=NSSV6yuOz3U

Schön, dass Sie mit dabei sind!  

Die Evang. Erwachsenenbildung Hof-Naila startet wieder

Bildrechte: beim Autor
Hof. Mit einem neuen Programm startet die Erwachsenenbildung Hof-Naila  in das Winterhalbjahr 2021/22. Den Auftakt bildet am 15.09.21 um 19h in der Kulturkantine Hof eine Veranstaltung mit der Reihe „Zwei im Gespräch“: BR-Korrespondentin Annerose Zuber interviewt Schwester Nicole Grochowina und Dr. Axel Herrmann zum Thema „Aus der Geschichte lernen“. Schwester Nicole ist promovierte Historikerin und Mitglied der Communität Christusbruderschaft Selbitz. Dr. Herrmann ist Oberstudiendirektor i. R. und Historiker.

Trauer um Peter Hager

Bildrechte: beim Autor

Hof. Trauer um einen langjährigen ehrenamtlichen Mitarbeiter. Im Alter von 76 Jahren verstarb Peter Hager (Oberkotzau). Fast vier Jahrzehnte war der Bankfachmann im Dekanat Hof aktiv. Mehrere Perioden gehörte er der Dekanatssynode, dem Parlament des Kirchenbezirks an. Engagiert brachte er sich zudem auch in die Arbeit des Dekanatsausschusses als Leitungsgremium des Dekanatsbezirks ein.