Andreas Müller wird Dekan in Hof

Bildrechte beim Autor
Bayreuth/Hof. Der nächste Dekan für den Dekanatsbezirk Hof heißt Andreas Müller. Der 54-jährige ist Pfarrer im westfälischen Unna und dort Stellvertreter des Superintendenten. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Der künftige Dekan wurde vom Landeskirchenrat benannt und am gestrigen Dienstag vom Wahlgremium aus Kirchenvorstand und Dekanatsausschuss bestätigt. Regionalbischöfin Dorothea Greiner leitete die Präsentation und gratulierte ihm nach der Beschlussfassung.

Mit dem Kirchenrad unterwegs

Bildrechte beim Autor
Hof. Mit dem Kirchenrad unterwegs sind zukünftig Mitarbeitende des Kirchengemeindeamts Hof sowie Dekan Günter Saalfrank. Bei Dienstfahrten in Hof und Umgebung soll das E-Bike zum Einsatz kommen, das bei einem Wettbewerb der bundesweit tätigen Bank für Kirche und Diakonie gewonnen wurde.

Musikalischer Pfingstgottesdienst

Bildrechte beim Autor
Hof. Zu einem musikalischen Gottesdienst lädt die Kirchengemeinde St. Michaelis am Pfingstmontag, 24. Mai um 9.30 Uhr in die größte evangelische Kirche Oberfrankens ein. Dekan Günter Saalfrank predigt über das Pfingstlied „O komm du Geist der Wahrheit“. Ein Ensemble der St. Michaelis-Kantorei und Kirchenmusikdirektor Georg Stanek gestalten den Gottesdienst musikalisch.

Hier geht es zum Livestream: https://www.youtube.com/watch?v=7cv7lL1XY_c

Deutsch-Tschechisches Gedenken an Pandemie-Opfer

Bildrechte beim Autor
Hof. In Oberfranken, Sachsen und Tschechien haben zeitgleich Gedenkgottesdienste für die Opfer der Corona-Pandemie stattgefunden. Bei einer ökumenischen Feier in der Hofer St. Michaeliskirche sagte Regionalbischöfin Dorothea Greiner (Bayreuth), der Anstoß für die drei Gottesdienste sei aus Tschechien gekommen, „dem säkularsten Land Europas“. Die Gottesdienste ermöglichten, dass Staat und Kirche gemeinsam der Toten und ihre Familien gedenken könnten „und Gott für das danken, was im Miteinander aller hilfreichen Kräfte an Krisenbewältigung gelungen ist“, so Greiner.