Herzlich willkommen!

Dekan SaalfrankAls Dekan grüße ich Sie herzlich auf den Internetseiten des evangelisch-lutherischen Dekanats Hof. Viel Freude beim Blättern auf unserer Homepage.
Ihnen eine gute und gesegnete Zeit!

Ihr
Günter Saalfrank, Dekan

Aktivieren Sie doch auch unseren Newsfeed. Damit können Sie quasi einen Newsletter selbst abonnieren oder abbestellen. Mehr dazu unter Kontakt. 

Zeichen der Solidarität mit jüdischen Mitbürgern

Hof. Mit einer Mahnwache vor der Hofer Synagoge haben Menschen der oberfränkischen Stadt ein Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls mit jüdischen Mitbürgern gesetzt. „Sie sollen nach den Ereignissen von Halle spüren, nicht allein zu sein“, betonte Dekan Günter Saalfrank. Er rief zu einer neuen Wachsamkeit auf: Genau hinzuschauen und dort zu widersprechen, wo immer antisemitische Vorurteile verbreitet und Hass geschürt werden.

Orgelwanderung im Dekanat Hof

Kautendorf/Hof. Zu einem Klangerlebnis der besonderen Art lädt die Stiftung „Kirchen bewahren des evangelischen Dekanats Hof“ am Sonntag, 13. Oktober 2019 ein. Bei einer Orgelwanderung stellt Kirchenmusikdirektor Georg Stanek (Hof) um 16.00 Uhr zunächst den großen Klangkörper in der evangelischen Kirche in Kautendorf vor. Kirchenführerin Loni Reißer (Döhlau) informiert über die Besonderheiten des Gotteshauses. Um 17.00 Uhr spielt der Dekanatskantor auf der Orgel in der Pfarrkirche St. Jobst in Rehau. Kirchenführerin Reißer erklärt den Besuchern die Eigenheiten des Sakralbaus. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Zusammensein im Gasthof Krone.

Von Joditz nach Hof

Hof/Joditz. Pfarrer Stefan Fischer wechselt von Joditz nach Hof. Am 1. März 2020 übernimmt er die 1. Pfarrstelle der Hospitalkirche. Der 52-jährige Theologe ist seit 1.September 2005 mit einer halben Stelle in Joditz tätig. Mit der anderen halben Stelle arbeitet er als Schulpfarrer am Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium in Hof. „Nach 14 Jahren auf der kombinierten Stelle ist in mir der Wunsch gewachsen, mich beruflich zu verändern“, begründet er seinen Wechsel.

Mehr Spenden für Brot für die Welt

Hof. Mehr Spenden für Brot für die Welt: Fast acht Prozent mehr wurden 2017/2018 in den Kirchengemeinden des Dekanats Hof für das evangelische Hilfswerk gegeben. Mit insgesamt 63.006,37 Euro war es ein Zuwachs von 4.081, 46 Euro im Vergleich zur Vorjahresaktion. "Schön, dass vermehrt für die fernen Nächsten gespendet wurde", freute sich Dekan Günter Saalfrank (Hof). Brot für die Welt fördert heute in über 90 Ländern der Welt Projekte zur Überwindung von Hunger, Armut und Ungerechtigkeit. 

Jugendreferentin verabschiedet

 

Regnitzlosau. In einem Gottesdienst wurde Jugendreferentin Jennifer Berneuther verabschiedet, die seit Frühjahr 2018 die Projektstelle „Jugendarbeit und Extremismusprävention“ in Regnitzlosau inne hatte. Dekan Günter Saalfrank dankte für ihr Engagement: „Trotz der begrenzten Zeit von eineinhalb Jahren hat Jennifer Berneuther deutliche Spuren – Segensspuren – hinterlassen.“ Mit ihrer zupackenden, klaren und reflektierten Art habe sie neue Akzente auf der Projektstelle gesetzt, deren Arbeit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit kam.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS