St. Michaeliskirche: Digitale Übertragungsanlage eingebaut

Hof. Am Heiligen Abend kommt sie in der Hofer St. Michaeliskirche erstmals offiziell zum Einsatz: Die fest installierte digitale Übertragungsanlage für Livestreams von Gottesdiensten und anderen Veranstaltung. Bisher musste – so Dekan Günter Saalfrank - die erforderliche Technik aufwändig für jeden Gottesdienst auf- und abgebaut werden. „Durch fest installierte Kameras und Mikrofone sowie einen eigenen Technikraum entfällt dies zukünftig,“ erklärt der Dekan. Mit der neuen Übertragungsanlage wird am 24. Dezember die Christvesper um 16.00 Uhr ausgestrahlt. Der Gottesdienst aus der größten evangelischen Kirche Oberfrankens kann im Internet unter https://youtu.be/uWLDWP8y5Z8 live mitverfolgt werden. 

Am vierten Advent wurde die Technik bei einem Probelauf getestet (unser Bild) Noch ein Provisorium ist gegenwärtig die zum Technikraum umfunktionierte Loge in der Kirche. Foto. Dekanat Hof