Gottesdienste online aus der St. Michaeliskirche

Bildrechte: beim Autor
Hof. Zum Jahresende und zu Jahresbeginn werden Gottesdienste aus der Hofer St.Michaeliskirche online übertragen. So kann am 31. Dezember um 17.00 Uhr unter

https://www.youtube.com/watch?v=PNS1HXu9u84

die Feier aus dem größten evangelischen Gotteshaus Oberfrankens zuhause am Bildschirm mitverfolgt werden. Die ökumenische Andacht zu Neujahr wird am 1. Januar um 17.00 Uhr live gestreamt - hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=JrXRYIl0Y0k

Ebenfalls im Internet übertragen wird am 6. Januar 2021 (Heilig-Drei-König) um 11.00 Uhr der gemeinsame Gottesdienst der drei Kirchengemeinden Hospitalkirche, St. Lorenz und St. Michaelis, bei dem Pfarrer Stefan Fischer predigt - hier der Link: https://www.youtube.com/watch?v=Z8JBp-sqK8Q.

St. Michaeliskirche: Digitale Übertragungsanlage eingebaut

Bildrechte: beim Autor

Hof. Am Heiligen Abend kommt sie in der Hofer St. Michaeliskirche erstmals offiziell zum Einsatz: Die fest installierte digitale Übertragungsanlage für Livestreams von Gottesdiensten und anderen Veranstaltung. Bisher musste – so Dekan Günter Saalfrank - die erforderliche Technik aufwändig für jeden Gottesdienst auf- und abgebaut werden. „Durch fest installierte Kameras und Mikrofone sowie einen eigenen Technikraum entfällt dies zukünftig,“ erklärt der Dekan. Mit der neuen Übertragungsanlage wird am 24. Dezember die Christvesper um 16.00 Uhr ausgestrahlt. Der Gottesdienst aus der größten evangelischen Kirche Oberfrankens kann im Internet unter https://youtu.be/uWLDWP8y5Z8 live mitverfolgt werden.

Die Weihnachtsbotschaft analog und digital - Gottesdienste am Heiligen Abend mit Anmeldung

Bildrechte: beim Autor
Hof. Gott wird Mensch. Auf vielfältige Weise wird die Weihnachtsbotschaft heuer am Heiligen Abend im evangelischen Dekanat Hof weitergegeben: Bei Gottesdiensten in Kirchen und im Freien, digital durch Liveübertragungen aus Gotteshäusern oder Videos im Internet sowie in gedruckter Form durch Hausandachten. Für die Gottesdienste am 24. Dezember in Kirchen und im Freien gibt es – so Dekan Günter Saalfrank  - klare Sicherheitsregeln und ausgearbeitete Schutzkonzepte. Erforderlich sei, sich anzumelden.

Weihnachtsgeschenk für Kirchengemeinden

Bildrechte: beim Autor
Hof.  Es ist wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk für einige Kirchengemeinden im evangelischen Dekanat Hof: Zum 1. März nächsten Jahres erhalten sie wieder einen eigenen Pfarrer. Konrad Aller heißt der neue Töpener Pfarrer. Der Theologe ist momentan Vikar an der Lutherkirche in Bayreuth. Mit seinem Kommen geht für die Kirchengemeinden Isaar, Münchenreuth und Töpen eine über zweieinhalbjährige Wartezeit zu Ende.  Ende Juli 2018 war dort Pfarrer Gerhard Schneider in den Ruhestand gegangen.

Bildrechte: beim Autor
Freuen können sich auch die Mitglieder der Kirchengemeinden Kautendorf und Tauperlitz. Sonja Ruf tritt als neue Pfarrerin ihren Dienst Anfang März 2021 an. Die Theologin ist gegenwärtig Vikarin in Nittendorf bei Regensburg. Ende April dieses Jahres war der bisherige Pfarrer Frank Knausenberger nach Sachsen bei Ansbach gewechselt.

Karten für Weihnachtsgottesdienste

Bildrechte: beim Autor
Hof. Wer am Heiligen Abend einen Gottesdienst in der Hofer St. Michaeliskirche besuchen möchte, braucht dazu heuer eine Einlasskarte. Wegen der Abstands- und Hygieneregeln wird in diesem Jahr die Christvesper am 24. Dezember dreimal in Oberfrankens größtem evangelischen Gotteshaus gefeiert: Um 16.00 Uhr, 17.30 Uhr und um 19.00 Uhr. Um 14.00 Uhr. Um 14.00 Uhr gibt es zuvor einen Familiengottesdienst.