Mit Fackeln und Gebeten ins neue Jahr

Hof. Mit Fackeln und Gebeten ins neue Jahr: Evangelische und katholische Christen haben in Hof mit einem Lichterzug von der St. Marien-Kirche zur St. Michaelis-Kirche und einem ökumenischen Gottesdienst das Jahr 2016 begonnen. Bereits zum 16. Mal nach der Jahrtausendwende starten Gläubige beider Konfessionen so in das neue Jahr. In der St. Michaelis-Kirche predigten Pastorin Christian Henzler von der evangelisch-methodistischen Gemeinde und Dekan Günter Saalfrank über das biblische Motto für 2016: „Gott spricht: Ich wíll euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet.“ Die Dialogpredigt können Sie hier nachlesen.