Ökumenisches Gedenken an Corona-Tote am 30. März 2021 in St. Michaelis

Hof. Zu einem zentralen Gedenken an die während der Corona-Pandemie Verstorbenen laden die evangelische und katholische Kirche am

Dienstag, 30. März 2021 um 19.00 Uhr in die Hofer St. Michaeliskirche 

ein. An der Feier wirkt neben Dekan Günter Saalfrank und dem leitenden Geistlichen des katholischen Seelsorgebezirks Hofer Land, Pfarrer Hans-Jürgen Wiedow, auch die Hofer Oberbürgermeisterin Eva Döhla mit. Der ökumenische Gottesdienst wird live im Internet übertragen unter:

https://www.youtube.com/watch?v=lElo1yWRJ3c

Im Zusammenhang mit Covid 19 haben in Stadt und Landkreis Hof rund 200 Menschen ihr Leben verloren, über 80 davon in der Stadt Hof. Sie alle konnten - wie auch die anderen während der Pandemie verstorbenen Frauen und Männer - nur im engsten Familien- und Freundeskreis bestattet werden. Deshalb nun, angeregt durch Oberbürgermeisterin Eva Döhla, ein zentrales Gedenken in der Karwoche.