Hauptamtlicher evangelischer Seelsorger für Hofer Justizvollzugsanstalt

Hof. Erstmals bekommt die Justizvollzugsanstalt Hof einen hauptamtlichen evangelischen Seelsorger. Pfarrer Wolfram Lehmann übernimmt ab 1. November 2021 diese Aufgabe. Für den 57-jährigen Theologen ist es kein völliges Neuland. Er war bisher schon als nebenamtlicher Seelsorger im Hofer Gefängnis tätig. Neu ist für ihn die Betreuung der Menschen in der Einrichtung für Abschiebungshaft, um die die Justizvollzugsanstalt erweitert wurde und die nun mit 150 Plätzen ihre Arbeit aufnimmt. Lehmann, der bisher als Springer Vertretungsaufgaben im Dekanat Hof wahrnahm, ist Ansprechpartner für Inhaftierte und Mitarbeitende der Justizvollzugsanstalt. Er freut sich darauf, nun vollzeitlich im Gefängnis zu arbeiten: „Ich möchte vor allem zu einem guten Nebeneinander von der bisherigen Justizvollzugsanstalt und der neuen Abschiebehaftanstalt beitragen.“ Ein Schwerpunkt Lehmanns wird die Einzelseelsorge sein.