Dekanate verstärken Bildungsarbeit

Hof. Die evangelischen Dekanate Hof und Naila verstärken die Bildungsarbeit. Zum 1. März nimmt die Religionspädagogin Kristin Möckel die Arbeit auf einer neu geschaffenen halben Stelle als Referentin für Erwachsenenbildung auf.

Die Mitarbeiterin war bisher als Religionslehrkraft an Grund-und Mittelschulen im Dekanat Münchberg tätig. In ihrer neuen Aufgabe wird sie  die Erwachsenenbildung in Kirchengemeinden inhaltlich und organisatorisch fördern, kirchliche Angebote am Bildungsstandort Hof ausbauen und Modellprojekte für die evangelische Bildungsarbeit entwickeln. Außerdem trägt sie Verantwortung für die Willkommenstage für neue Mitarbeitende in den Dekanatsbezirken Hof und Naila.

Die gebürtige Marktschorgasterin freut sich ihre neue Aufgabe: „Insbesondere darauf, Veranstaltungen für Erwachsene zu planen und durchzuführen sowie auf einen interessanten und bereichernden Austausch in ungezwungener Atmosphäre.“  Dabei sei  nicht entscheidend, ob das zunächst digital sein werde oder dann auch wieder vor Ort.

Dem Hofer Dekan Günter Saalfrank zufolge ist die neue Stelle vorerst auf zwei Jahre befristet. Gefördert wird sie durch die evangelische Landeskirche in Bayern.