Wahltag in evangelischen Kirchengemeinden

Hof. Eine Woche nach der bayerischen Landtagswahl sind die evangelischen Christen erneut  an die Wahlurnen gerufen: Am 21. Oktober werden die Leitungsgremien in den über 1.500 Kirchengemeinden neu bestimmt. Im oberfränkischen Hof wurden an Hauptverkehrsstraßen Großflächenplakate aufgestellt (unser Bild). Außerdem startete der Kirchenbezirk gemeinsam mit den Nachbardekanaten Münchberg und Naila eine Anzeigenkampagne in Zeitungen. Bekannte und unbekannte Personen – von der Abiturientin über die Bäckersfrau und den Hausarzt bis zum Landrat – erklären, warum sie am 21. Oktober ihre Stimme abgeben. Außerdem haben junge Leute ein Werbevideo für die Kirchenvorstandswahl gedreht, die unter dem Motto „Ich glaub. Ich wähl“ steht. „Die Wahl und damit das Thema Kirche soll zum Stadt- und Ortsgespräch werden“, so der Hofer Dekan Günter Saalfrank zu den vielfältigen Aktivitäten.             Foto: Dekanat Hof