Dem Klimaschutz den Marsch geblasen

Hof.-Dem Klimaschutz den Marsch geblasen hat der Posaunenchor der Lutherkirche unter Leitung von Hanno Schnabel. Als Auftakt in die Fastenzeit und zum Start des Fastentickets (50 Euro), das 7 Wochen lang frei übertragbar und ohne zeitliche Einschränkungen von Aschermittwoch bis Karsamstag gültig ist, bespielten sechs Bläser sowohl mit fetzigen swingenden Stücken als auch ruhigen Feierabendliedern die Linie 3 von Sonnenplatz bis Krötenhof und zurück, während draußen die gewohnten Hofer Viertel vorbei zogen - aber ganz anders wirkten, diesmal mit Musik drin! Da staunten sie nicht schlecht, die Fahrgäste, knipsten Selfies und zeigten den Daumen hoch. So etwas hat es in Hof noch nicht gegeben. „Könnte das nicht zur festen Einrichtung werden?“, so überlegte eine eingefleischte Busfahrerin - ja, die gibts, in Hof! Und es werden jeden Tag mehr. Gemütlich ist’s, taugt hat‘s, ois easy!