Stabwechsel in der Krankenhausseelsorge

Hof. Nach 32 Jahren beendete Gisela Hoffsommer nun ihren Dienst in der evangelischen Krankenhausseelsorge in Hof. Dekan Günter Saalfrank und der ärztliche Leiter des Sana-Klinikums, Dr. Rolf Ponader, würdigten bei einem Gottesdienst das Engagement der langjährigen Mitarbeiterin: „Gisela Hoffsommer war – neben den drei Krankenhauspfarrern in dieser Zeit – das Gesicht der Krankenhausseelsorge in Hof.“ Unzählig viele Menschen habe sie in über drei Jahrzehnten begleitet: Manche über Jahre hinweg, Andere bei punktuellen Kontakten. Die Mitarbeiterin sei Menschen im Krankenhaus zu einem Engel geworden. Indem sie Zeit hatte, zugehört habe, belastende Situationen mit ausgehalten habe und einfach da war – zur rechten Zeit, am rechten Ort mit dem rechten Wort.

Als neue Mitarbeiterin in der Krankenhausseelsorge wurde Heike Hofmann eingeführt. Sie ist bereits seit einigen Monaten im Klinikum tätig, sodass ein fließender Übergang von der langjährigen Mitarbeiterin zur neuen möglich war.