Impressum

Homepage Dekanat Hof 


Pressespiegel

Manche Artikel in der Onlineausgabe der Frankenpost werden nach einiger Zeit innerhalb des Webs verschoben, so dass der Link nicht mehr funktioniert. Bitte suchen Sie dann selbst nach dem Artikel bei Frankenpost Online.


Copyright der Artikel - soweit nicht anders angegeben - bei:


2013     2012     2011     2010     2009     2008     2007     2006


Themen:
 

Pressemeldungen der Diakonie Hochfranken


2014
  • Bläser-Wochenende mit Brass-Stars - Zu seinem 60-jährigen Bestehen feiert der CVJM-Posaunenchor Hof mit einem Workshop, Konzerten und einem Gottesdienst. Zu Gast ist die deutschlandweit beliebte "Brass Connection" (Frankenpost vom 23.10.2014)
  • Voller Kühlschrank, leeres Herz - "Kühlschrank voll und trotzdem leer?", fragt der nächste Jugendgottesdienst "Splash". Zur Churchnight bietet das Evangelische Jugendwerk ein Programm von Facebook-Chat bis Segway-Parcours - und ein Angebot gegen die Leere im Leben (Frankenpost vom 22.10.2014) Mehr unter: http://www.facebook.com/events/540836712684828/ 
  • 40.000 Zuschauer sahen Fernsehgottesdienst aus der Hospitalkirche (Hospitalkirche vom 20.10.2014) Mehr unter: http://www.facebook.com/events/492699264166998/ 
  • Kompagnons für Lebensfragen - Die Nachfrage nach geistlicher Begleitung steigt ständig. Die Christusbruderschaft Selbitz hat bisher rund 300 Menschen für diese spezielle Art der Gesprächsführung ausgebildet. Nächste Woche endet der 10. Kurs (Frankenpost vom 09.10.2014)
  • Große Solidarität in Kirchgattendorf - Einen Tag, nachdem der Bauernhof ausgebrannt ist, wird das Ausmaß der Katastrophe deutlich. Es gibt auch Trost: Das ganze Dorf packt mit an. Die betroffene Familie kommt bei Nachbarn unter (Frankenpost vom 15.09.2014)
    Auch die Evang. Kirchengemeinde Gattendorf will helfen. Bitte spenden Sie an die Evang. Kirchengemeinde Gattendorf, Stichwort: "Brandkatastrophe". IBAN: DE94780608960000810967, BIC: GENODEF1HO1, VR-Bank Hof.
    Weitere Infos unter: http://www.kirche-gattendorf.de/ 
  • Dialog zwischen den Kulturen - Die Interkulturelle Woche ruft alle Menschen zu mehr Toleranz auf und damit zur besseren Verständigung der Völker untereinander. Dazu werden in Hof 15 Veranstaltungen angeboten (Frankenpost vom 15.09.2014) Das Programm finden Sie hier!
  • Foto-Zeitreise und barocke Kirchenpracht - Zum Tag des offenen Denkmals gibt es Bilder vom Rehau von einst. In Regnitzlosau zeigt das Gotteshaus seine Schätze (Frankenpost vom 15.09.2014)
  • Barockes Schatzkästchen - Die Ägidienkirche in Regnitzlosau steht oft im Schatten ihrer berühmten Nachbarin in Pilgramsreuth. Dabei hat sie das gar nicht nötig. Am Tag des offenen Denkmals zeigt sie ihre Schätze (Frankenpost vom 10.09.2014)
  • HO fühlt sich wohl in Hof - Im Hofer Straßenverkehr findet sich Francis Ho aus Malaysia schnell zurecht. Kein Wunder: Auf jedem Kennzeichen steht sein Name (Frankenpost vom 20.08.2014)
  • Schönheitskur für die Michaeliskirche - Die Sanierung der Hofer Hauptkirche startet früher als erwartet. Statt 2015 geht es schon in wenigen Wochen los. 811 500 Euro kosten die Arbeiten an Fassade und Dachstuhl (Frankenpost vom 19.08.2014)
  • Noch drei Wochen lang "Zeitlos" - Der Kunstwettbewerb zum 750-jährigen Bestehen der Hospitalstiftung geht in die letzten Runden. Mehr als 100 Arbeiten haben die Initiatoren schon erhalten - und sie erwarten mehr (Frankenpost vom 13.08.2014)
  • Diakonie baut neues Pflegeheim - Team und Bewohner des Diakonissenhauses ziehen voraussichtlich Ende 2015 um. Für das historische Gebäude im Biengässchen gibt es ein neues Konzept (Frankenpost vom 02.08.2014)
  • Ruhe kehrt zurück - Einen Tag nach der Razzia sind die Bürger erleichtert über die Räumung. Es könnten juristische Schritte der Neonazis folgen (Frankenpost vom 25.07.2014)
  • Freistaat beschlagnahmt Neonazi-Treff - Nach dem Verbot des "Freien Netz Süd" wird unverzüglich das Vermögen der Vereinigung eingezogen. Auch das Haus der Familie Gentsch in Oberprex gehört dazu (Frankenpost vom 24.07.2014)
  • Freies Netz Süd verboten: Polizei durchsucht Oberprex - Das bayerische Innenministerium hat am heutigen Mittwoch das Neonazi-Netzwerk "Freie Netz Süd" verboten. In Oberprex gab es eine Hausdurchsuchung (Frankenpost vom 23.07.2014)
  • "Grüss Gott Oberfranken" berichtet von den Kirchenjubiläen in Hof (TVO vom 23.07.2014)
  • Drei Familien hoffen, bleiben zu dürfen - Die Asylbewerber im Frauenhof in Konradsreuth erhalten viel Unterstützung. Sie wollen nun vor allem Deutsch lernen (Frankenpost vom 15.07.2014)
  • Grüne Oase lädt alle Hofer ein - Mit der Einweihung endet eine siebenjährige kreative Phase: Die Bürger haben "ihren" Lorenzpark mitgestaltet - und sollen ihn nun mit Leben erfüllen (Frankenpost vom 14.07.2014)
  • Stiller Protest gegen "braunes Fest" - Mit breitem Widerstand reagieren Bürger in und um Regnitzlosau im Landkreis Hof auf das Vorhaben der rechten Szene in Oberprex. Drei Sportvereine geben der Aktion eine Plattform (Frankenpost vom 03.07.2014)
  • Die Sankt-Aegidien-Kirche - ein Juwel des Barocks - Historie und Gegenwart des Regnitzlosauer Gotteshauses stehen im Mittelpunkt eines Festes. Die Gemeinde und viele Gäste feiern tüchtig mit (Frankenpost vom 03.07.2014)
  • Auszeichnung für Rehauer Sozialzentrum - Das Diakonische Sozialzentrum Rehau, eine Alten- und Pflegeeinrichtung der Rummelsberger Diakonie, hat kürzlich den "Grünen Haken" verliehen bekommen (Frankenpost vom 28.06.2014)
  • In Joditz schweigen die Glocken - Seit dem Wochenende gibt es kein Geläute mehr. Der Zahn der Zeit nagt unerbittlich an den alten Eisenglocken. Mehr als der Schlag zur Viertelstunde wäre zu gefährlich (Frankenpost vom 25.06.2014)
  • Ein neues Wohnheim entsteht - Am Donnerstag feiert die Lebenshilfe den "ersten Spatenstich" für ein zweistöckiges, barrierefrei ausgelegtes Gebäude am Hauptmannsweg. 24 Männer und Frauen mit Handicap sollen hier ein neues Zuhause finden (Frankenpost vom 25.06.2014)
  • Kirchenjubiläen von St. Lorenz und Hospital mit dem Landesbischof gefeiert (Hospitalkirche Hof vom 22. Juni 2014) Mehr Bilder auf der FB-Seite der Lorenzkirche. Hier finden die alle Texte.
  • Sportler mit Handicap geben alles - Die Hofer Athleten sind gesund, glücklich und zufrieden zurück von den Nationalen Sommerspielen der Special Olympics in Düsseldorf. 31 Medaillen haben sie mitgebracht (Frankenpost vom 03.06.2014)
  • Kirche will sich der Flüchtlinge annehmen - Die Synode des Dekanats Hof hat beschlossen, mit Christen in Malaysia Kontakt zu pflegen. Die Situation der Asylbewerber in der Region steht ebenso im Fokus wie die Entwicklung der hiesigen Kirchengemeinden (Frankenpost vom 13.05.2014)
  • Ein Treffpunkt am Lorenzpark - Die Lorenzkirche öffnet ihr Café wieder. Dort können Besucher Kaffee trinken und mit Leuten ins Gespräch kommen. Menschen aus der ganzen Welt besuchen die Hofer Urkirche (Frankenpost vom 10.04.2014)
  • Das TPZ im Farbenrausch - Zum zehnten Mal ist Mitmachen angesagt im Haus am Lindenbühl: Hunderte von Kindern und Erwachsenen haben Spaß am "Krea(k)tivtag", der sich diesmal besonders farbenfroh gibt (Frankenpost vom 08.04.2014)
  • Selbstbewusst in die Synode - Mit Dr. Ulrich Hornfeck, Gerhard Ried, Günter Saalfrank und Dr. Florian Herrmann gehören erstmals vier Vertreter aus dem Landkreis Hof der Landessynode an. Sie wollen im Kirchenparlament auch für die Belange der Region eintreten (Frankenpost vom 29.03.2014)
  • Kirchenvorstand der Hospitalkirche mahnt Bestattungskultur an - Nachdem der Platz bei der sogenannten „Urnengemeinschaftsanlage“ gegenüber dem Eingang des Krematoriums im Herbst 2013 erschöpft war, musste ein neuer Ort gefunden werden. Dieser befindet sich nun direkt an der Friedhofsmauer zur Plauener Straße links neben dem Seiteneingang zum Friedhof. (Hospitalkirche vom 28.03.2014)
  • Lorenz-Friedhof gibt Rätsel auf - Bei Umbauarbeiten für die Stadt-Oase kommen Gruften, Kreuze, Scherben und Knochen ans Tageslicht. Der Langnamenverein beleuchtet die Historie (Frankenpost vom 28.03.2014)
  • Mitgefühl mit Menschen auf der Flucht - Die gebürtige Hoferin Livia Leykauf hat über die Situation der syrischen Flüchtlinge gesprochen. Ihr Vortrag löst Betroffenheit aus (Frankenpost vom 22.03.2014)
  • Sanierung beginnt bald - Dieses Jahr werden die Pläne Wirklichkeit: Die Köditzer Kirche erhält eine umfassende Außensanierung. Dabei entstehen ein Zugang für Rollstuhlfahrer und auch eine Toilette (Frankenpost vom 21.03.2014)
  • Wettbewerb für kreative Köpfe - Der Aufruf geht an alle Künstler der Republik: Zusammen mit dem Kunstverein suchen Hospitalstiftung und -kirche anlässlich des 750jährigen Jubiläums Kunst zum Motto "zeitlos". Die Veranstalter locken mit vielen Preisen und einer großen Ausstellung (Frankenpost vom 15.03.2014)
  • Dorothea Greiner besucht Asylbewerberheim (tvo vom 14.03.2014)
  • Regionalbischöfin kritisiert Asylpolitik - Die Bayreuther Regionalbischöfin Dorothea Greiner hat die derzeitige Asylpolitik kritisiert. Beim Besuch der Gemeinschaftsunterkunft nannte sie das Arbeitsverbot für Asylbewerber "äußerst dumm" (BR vom 12.03.2014)
  • Feiern für die EJSA - Über 100 Hofer nehmen an der Benefizveranstaltung im Haus der Jugend teil. Junge Leute steuern eine Ausstellung bei zu Lebensschicksalen von Migrantinnen (Frankenpost vom 12.03.2014)
  • Spiel, Spaß und Glaubensstärke - Die Aktion "Hof spielt" feiert ihren dritten Geburtstag. Im Evangelischen Jugendwerk treffen junge Menschen am Spieletisch aufeinander. "Gewinnen wollen" und christlicher Glaube passen zusammen (Frankenpost vom 07.03.2014)
  • "Hospital spezial" aus dem Holzfass - Zum 750. Jubiläum lassen sich Hospitalstiftung und -kirche ein eigenes Bier brauen. Die Brauerei Meinel kredenzt ihren Nachbarn aus der Vorstadt ein historisch angehauchtes, naturtrübes Festbier (Frankenpost vom 28.02.2014)
  • Mehr Sinn im Rentnerleben - Die Altenbegegnungsstätte St. Lorenz wird 25 Jahre alt. Sie bietet älteren Menschen die Gelegenheit, auch im hohen Alter noch fit zu bleiben - geistig wie körperlich. Zum Jubiläum gibt es eine Änderung (Frankenpost vom 24.02.2014)
  • Geldanlagen im Dekanat Hof (Sonntagsblattbeilage Dekanat Hof, Nr. 10/2014)
  • Häkeln - über die Grenzen hinweg - Für das Internationale Mädchen- und Frauenzentrum der EJSA in Hof greifen Menschen in Europa und den USA zu Nadel und Garn. Eine prachtvolle Decke ist entstanden. Stephanie Thies organisiert die Aktion. Ihr zweites Häkelbuch kommt am 3. März auf den Markt (Frankenpost vom 19.02.2014)
  • Sonderbeilage zum 750. Jubiläum der Hospitalstiftung und -Kirche  (Frankenpost vom 15.02.2014)
  • Immer mehr Rentner nutzen die Tafel - Die Zahl derer, die auf Lebensmittelspenden angewiesen sind, steigt. Die Altersarmut in der Region macht sich bemerkbar. Auch guter Rat ist heiß begehrt in der sozialen Einrichtung (Frankenpost vom 11.02.2014)
  • Die "schwarze Null" nur knapp verfehlt - Die Diakonie Hochfranken hat 2014 im operativen Geschäft ein leichtes Plus erwirtschaftet. Allerdings schlägt die Sanierung eines Gebäudes negativ zu Buche. Für 2014 sagen die Verantwortlichen eine gute Entwicklung voraus - im Hinblick auf die Hilfen wie auch finanziell (Frankenpost vom 07.02.2014)
  • Start ins große Kirchenjubiläum - Mit einem Gottesdienst haben die Hofer Innenstadtgemeinden die Jubiläumsfeiern von St. Lorenz und Hospitalkirche eröffnet. Das Jahresprogramm ist vielfältig (Frankenpost vom 08.01.2014)
  • 300 Gläubige ziehen zur Michaeliskirche - Unter dem biblischen Motto für das Jahr 2014 - "Gott nahe zu sein, ist mein Glück" - stand am Neujahrstag der ökumenische Gottesdienst in Hof. Gut 300 evangelische und katholische Christen trafen sich am späten Nachmittag vor der Marienkirche in der Fußgängerzone - Mit Fotogalerie (Frankenpost vom 02.01.2014)

2013
  • "Wir brauchen eine menschlichere Gesellschaft" - Die Kirche soll sich einmischen und in der Öffentlichkeit ein Wächteramt übernehmen, findet Dekan Günter Saalfrank. Er appelliert an die Menschen, öfter einmal innezuhalten (Frankenpost vom 31.12.2013)
  • Flammender Festgottesdienst - Die Kreuzkirche in Hof feiert 50. Geburtstag. Pfarrer Dr. Matthias Westerhoff wünscht seinen Gläubigen das "Feuer das Glaubens" (Frankenpost vom 24.12.2013)
  • Im dicken Mantel zum Gebet - Wer im Winter das Gespräch zu Gott in jahrhundertealten Kirchengemäuern sucht, sollte sich warm anziehen. Ein Gotteshaus zu temperieren, ist nicht ganz einfach (Frankenpost vom 24.12.2013)
  • Bonhoeffer auf dem Schild - Nach monatelangem Hickhack um eine mögliche Umbenennung ist nun alles ganz schnell gegangen: Städtische Arbeiter hängten die alten, ungeliebten Schilder mit dem Schriftzug "Dr. Dietlein-Straße" ab und ersetzten sie durch Schilder mit dem neuen Namen (Frankenpost vom 06.12.2013)
  • Einblicke in Hofs braune Zeit - Dr. Werner Schmiedel hat keine Lust mehr auf die Dietlein-Diskussion. Es gibt schließlich noch genügend andere Fragen zur Nazi-Zeit in Hof, die einer Antwort bedürfen. In einem Vortrag in der Verwaltungs-FH versucht er sich an einigen. (Frankenpost vom 20.11.2013)
  • Pfarrer führen Diakonin ins Amt ein - Seit 1. November ist Sabine Dresel in der Jugendarbeit gegen Rechtsextremismus aktiv. In St. Aegidien in Regnitzlosau erhält sie den kirchlichen Segen für ihre Aufgabe (Frankenpost vom 12.11.2013)
  • Sozialarbeit gegen Rechts gestartet - Ab sofort gibt es im Landkreis Hof eine eigene Stelle für Jugendarbeit gegen Rechts. Die Präventionsarbeit wird mit einem bayernweit einzigartigen Modell finanziert und von Diakonin Sabine Dresel übernommen. (BR vom 05.11.2013)
  • Prekäre Lage in sozialen Einrichtungen - Fachleute aus der Region kritisieren eine unschöne Entwicklung: Akademiker, die mit behinderten Menschen arbeiten, müssen schon um einen Mindestlohn kämpfen (Frankenpost vom 05.11.2013)
  • Kirche setzt Signal gegen Rassismus - Der Platz vor der Hofer Marienkirche trägt ganz offiziell den Namen von Bernhard Lichtenberg. Die Pfarrgemeinde erinnert an den Tod des katholischen Widerstandskämpfers vor genau 70 Jahren (Frankenpost vom 04.11.2013)
  • Keine hässliche, sondern eine ehrliche Kirche - Die Kreuzkirche in Hof besteht seit 50 Jahren. Zur Feier des Jahrestages veranstaltet die Kirchengemeinde einen Festabend mit Musik, Theater und Gesprächsrunden (Frankenpost vom 22.10.2013)
  • Frage der Umbenennung soll in Bürgerhand - Die CSU-Fraktion im Hofer Stadtrat will die Bürger entscheiden lassen, ob die Dr.-Dietlein-Straße umbenannt werden soll oder nicht. In einem Brief an Oberbürgermeister Fichtner beantragt sie ein Ratsbegehren dazu (Frankenpost vom 17.10.2013)
  • Kreuzkirche weiht Krippe ein - Die Gemeinde erschafft einen Raum für die ganz Kleinen. Sie wird damit ihrer Verantwortung in einer modernen Gesellschaft gerecht (Frankenpost vom 17.10.2013)
  • Wende in der Dietlein-Diskussion? - Der Vorsitzende der Israelitischen Kultusgemeinde Hof kommt zu einer anderen Einschätzung als noch vor einem Jahr: Er fordert Oberbürgermeister und Stadträte auf, die Dr.-Dietlein-Straße umzubenennen. Nachdem Dekan Saalfrank die wesentlichen Inhalte zur Kenntnis genommen hat, räumt er unumwunden ein: "Nun ist eine neue Lage entstanden." Gonczarowski bringe in dem Brief ein "ernstzunehmendes Anliegen" vor. (Frankenpost vom 16.10.2013)
  • Flotte Songs aus dem Bauch des Wals - Junge Regnitzlosauerinnen führen am Sonntag das Musical "Jona" auf. Es geht um die biblische Geschichte der vergeblichen Flucht vor Gott (Frankenpost vom 11.10.2013)
  • Krankenhaus-Seelsorger wechselt nach Bayreuth - Nach 15 Jahren als Pfarrer am Sana Klinikum verlässt Johannes Neugebauer die Stadt Hof. Der Abschied - auch von der Diakonie Hochfranken - fällt ihm nicht leicht (Frankenpost vom 10.10.2013)
  • Streit um Dietlein-Tafel geht weiter - Wann und ob es das vom Stadtrat beschlossene Schild über den umstrittenen Chronisten geben wird, ist unklar. SPD- und CSU-Fraktion können sich nicht auf den Text einigen  (Frankenpost vom 26.09.2013)
  • Hofer im Ehrenamt vorbildlich - Die Ehrenamtlichen aus Stadt- und Landkreis Hof erzielen in einer Befragung hervorragende Werte. Insbesondere die Kinder- und Jugendarbeit fällt positiv auf (Frankennpost vom 26.09.2013)
  • Streit um Dr.-Dietlein-Strasse geht weiter - Nachdem der Stadtrat eine Umbenennung der Dr.-Dietlein-Straße in Hof abgelehnt hatte, sollte eine Info-Tafel in der Straße über den nationalsozialistisch gesinnten Pfarrer informieren. Doch jetzt tut man sich schwer mit dem Text (BR vom 24.09.2013).
  • Die Suche nach dem Kosten-Gerüst - Das Geld ist knapp, die Zeit drängt. Dennoch macht Pfarrer Andreas Pannicke seiner Gemeinde Hoffnung, dass sich die Sanierung der Kirchenfassade stemmen lässt. Rund zwei Monate bleiben (Frankenpost vom 24.09.2013)
  • "Gott-sei-Dank-Brot" setzt Zeichen - Die Gemeinschaftsaktion zwischen Handwerk und Kirche findet großen Anklang. Insgesamt 26 Gemeinden beteiligen sich daran (Frankenpost vom 21.09.2013)
  • "Mir war wichtig, eine eigene Familie zu haben" Pfarrer Florian Bracker übernimmt Pfarrstellen in Hof und Oberkotzau. Im Interview spricht er über den Glauben, seine Familie und darüber, wie man zwei halbe Stellen unter einen Hut bringt. (Frankenpost vom 19.09.2013)
  • Balanceakt über dem Gotteshaus - Ein Kran hievt die Turmspitze der Hospitalkirche nach unten. Unter den Handwerkern ist einer der besten Zimmerer in Deutschland. Doch die Kosten für die Sanierung klettern in die Höhe (Frankenpost vom 04.09.2013)
  • Evangelische Schule verabschiedet Absolventen - Was im Jahr 2004 als Experiment des Trägervereins Evangelische Schule begonnen hat, trägt beständig Früchte: Dieses Jahr hat bereits der zweite Jahrgang die Schule verlassen (Frankenpost vom 13.08.2013)
  • "Hof ist bunt" fordert Konsequenzen - Die Dr.-Dietlein-Straße bleibt weiter ein Thema. Zum ersten Mal schaltet sich das Bündnis "Hof ist bunt" in die seit Monaten laufende Debatte ein (Frankenpost vom 02.08.2013)
  • Beratungen über Schild-Text dauern an - Das Aufstellen der Geschichtstafel in der Dr.-Dietlein-Straße verzögert sich. Linken-Stadtrat Etzel fordert die Anwohner auf, sich mit der Vita Dietleins auseinanderzusetzen - die wollen das aber gar nicht (Frankenpost vom 02.08.2013)
  • Stelle gegen Rechts zieht ins Pfarramt - Diakonin Sabine Dresel leistet von November an Jugendarbeit in Regnitzlosau. Kommune und Kirche kooperieren hier, um den Rechtsextremisten in Oberprex die Stirn zu bieten (Frankenpost vom 02.08.2013)
  • SPD-Urgesteine üben scharfe Kritik - Hans Büchler und Dieter Döhla zeigen sich verärgert über den Stadtratsbeschluss zum Straßennamen und die Haltung der Fraktions-Mehrheit. Sie wissen die meisten Sozialdemokraten in Hof hinter sich. (Frankenpost vom 11.07.2013)
  • Der Mann hinter dem Hofer Jakobsweg - Viele Berichte drehen sich um den Pilgerweg in der Region. Wir blicken hinter die Kulissen und entdecken dort Günter Müller (Frankenpost vom 13.07.2013)
  • Gemeinde trauert um Gerhard Buckel - Die evangelische Kirchengemeinde in Rehau trauert: Pfarrer i. R. Gerhard Buckel ist am vergangenen Mittwoch im Alter von 72 Jahren in Nürnberg gestorben. Buckel leitete in den Jahren 1995 bis 2005 die erste Pfarrstelle der Rehauer Gemeinde und hat viele Spuren hinterlassen (Frankenpost vom 12.07.2013)
  • "Mehrheit ist nicht Wahrheit" - Der Passauer Professor Alf Mintzel hält den Stadtratsbeschluss für bedenklich. Seiner Meinung nach ist es zu früh, die Aufarbeitung abzuschließen  (Frankenpost vom 03.07.2013)
  • Kritik und Lob für Votum des Hofer Stadtrats - Die Entscheidung des Hofer Stadtrats, die Dr.-Dietlein-Straße nicht umzubenennen, stößt auf heftige Kritik eines Experten, der Dietlein für einen überzeugten Nazi hält. Anwohner und der Hofer Dekan begrüßen das Votum dagegen (BR vom 29.06.2013)
  • Dekan ist zufrieden - Für Günter Saalfrank ist es richtig, Dr. Ernst Dietlein nicht nur als Nationalsozialisten zu sehen. Den Kompromiss hält er für "weise".
  • Sahnehäubchen zum Geburtstag - Die St. Michaeliskantorei, einer der größten gemischten Chöre der Region, feiert in diesem Jahr ihr 75-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass gibt sie mehrere Konzerte mit Solisten und den Hofer Symphonikern (Frankenpost vom 22.06.2013)
  • "In meinen Augen ein Fehlurteil" -  Regionalbischöfin Dorothea Greiner kündigt an, weiter konsequent gegen Missbrauch zu kämpfen. Für die Kirche könne es eine Verjährung in diesen Fällen nicht geben (Frankenpost vom 22.06.2013)
  • Früherer Hofer Pfarrer muss vor Disziplinarkammer - Volkmar Gregori soll bei Frauen "nicht das angemessene Maß an Distanz eingehalten haben". Er selbst sagt, er gehe zuversichtlich in die Verhandlung gegen ihn (Frankenpost vom 19.06.2013)
  • Straßenname mit Dr. Dietlein verschwindet (Frankenpost vom 19.06.2013)
  • Sattes Grün im Herzen der Stadt - Rund um die fast 800 Jahre alte Lorenzkirche entsteht eine zentrale Oase. Die Verantwortlichen von Stadt und Kirche pflanzen einen Busch und setzen damit den symbolischen ersten Spatenstich für das 500 000-Euro-Projekt (Frankenpost vom 19.06.2013)
  • Widerstand gegen Rechts - Die Kirche unterstützt die Menschen in Regnitzlosau und Oberprex. Und das konkret: Die Gemeinde Tutzing übernimmt einen Teil der Kosten für die neue Gemeindereferentin (Frankenpost vom 09.06.2013) Lesen Sie hier die Predigt zum Gottesdienst am 09.06.2013.
  • Kirchenrichter beenden Verfahren wegen Missbrauchs - Ein Oberkirchenrat aus Hof bekommt weiter seine vollen Altersbezüge. Der 90-Jährige war in erster Instanz wegen sexuellem Missbrauch suspendiert worden (Frankenpost vom 04.06.2013) Lesen Sie hierzu den Artikel vom 04.02.2011
  • Klangerlebnis auf Venezianisch - Der Alten Musik widmet sich ein Workshop, der sich neben Zinkenisten und Barockposaunisten auch an Sänger richtet. Dazu reisen 26 Teilnehmer eigens nach Hof, die am Sonntag ihr Abschlusskonzert geben (Frankenpost vom 03.06.2013)
  • Gottesdienst für Toleranz - Die Kirchengemeinde Regnitzlosau wendet sich aktiv gegen Rechts- extremismus. Zum Gottesdienst am 9. Juni kommt unter anderem Regionalbischöfin Greiner (Frankenpost vom 30.05.2013)
  • Stille Zeiten in der Vorstadt - An der Hofer Hospitalkirche erneuern zurzeit Bauarbeiter den Glockenstuhl. Gestern Vormittag entfernten die Experten einer Bayreuther Spezialfirma die drei Glocken des Gotteshauses. Die bisherige Aufhängung des Läutwerks habe den Turm zum Schwingen gebracht, erklärt Pfarrer Johannes Taig (Frankenpost vom 18.05.2013) Lesen Sie mehr ...
  • Preisgeld geht nach Regnitzlosau - In Augsburg nehmen Vertreter des Aktionsbündnisses "Hof ist bunt" einen Preis entgegen. Die Bundesregierung würdigt damit die Initiative gegen den Neonazi-Aufmarsch  (Frankenpost vom 30.04.2013)
  • Mit starkem Profil gegen Gläubigen-Schwund - Einer Taufe stehen in Hof zwei Bestattungen gegenüber. Dennoch sieht sich die evangelische Kirche gut aufgestellt, lautet das Credo der Dekanatssynode vom Wochenende. Die Gottesdienste haben wieder mehr Zulauf (Frankenpost vom 30.04.2013)
  • "Die Kunst der Toleranz" in Hof - Auf der Suche nach einer Kirchengemeinde, in der das Wort Toleranz einen besonderen Stellenwert hat, verschlägt es den Bayerischen Rundfunk nach Hof. Ein dreiköpfiges Team dreht fünf Tage lang in der Johannesgemeinde (Frankenpost vom 20.04.2013)
  • Frischzellenkur fürs Kirchen-Rückgrat - Das Dekanat der evangelischen Kirche saniert seine Verwaltung. Damit will es die Platznot im Gebäude lindern. Noch vor Weihnachten soll alles fertig sein. Dann steht auch ein neues Stockwerk (Frankenpost vom 19.04.2013)
  • Weihnachtswelt beginnt nach Totensonntag - Der Hofer Weihnachtsmarkt wird in diesem Jahr am 25. November, also am Montag nach dem Totensonntag, beginnen. Darauf verständigten sich am Freitag die Stadt Hof und Marktbetreiber Heinrich Haas mit den Vertretern von Evangelischer und Katholischer Kirche, Dekan Günter Saalfrank und Pfarrer Holger Fiedler (Frankenpost vom 13.04.2013)
  • FAB fordern erneut kürzeren Weihnachtsmarkt - Die Stadtratsfraktion stellt einen zweiten Antrag, die geplante Verlängerung aufzuheben. Sie begründet dies mit Widerständen in der Bevölkerung (Frankenpost vom 02.04.2013)
  • Damit keiner nach rechts kippt - Kirche und Kommune bauen die Jugendbetreuung in Regnitzlosau aus. Die geplante Stelle soll unter anderem dazu beitragen, die jungen Regnitzlosauer vor rechtem Gedankengut zu schützen (Frankenpost vom 27.03.2013)
  • Bilder von dem KOnfirmationen in der Region (Frankenpost vom 24.03.2013)
  • "Gemeinsam erfährt man den Glauben stärker" - Die ersten Konfirmationen beginnen an diesem Wochenende. Auch in Hof nimmt die christliche Gesellschaft die neuen Konfirmanden auf. Pfarrer Thomas Persitzky erzählt über den Ablauf des Festes und dessen heutigen Stellenwert (Frankenpost vom 22.03.2013)
  • Kirche kritisiert langen Weihnachtsmarkt - Die beiden Kirchen laufen gegen die Entscheidung, den Markt eine Woche früher beginnen zu lassen, Sturm. Als Konsequenz streichen sie den ökumenischen Gottesdienst (Frankenpost vom 21.03.2013)
  • Grünes Licht für neuen Lorenzpark - Das Areal um die Hofer Urpfarrei erhält ein neues Gesicht. Stadt und Kirche wollen gemeinsam mit vielen Unterstützern das 500 000-Euro-Projekt stemmen (Frankenpost vom 20.03.2013)
  • Zwei Tage im Zeichen des Brettspiels - Zum zweiten Mal bringt "Hof spielt" Jung und Alt zusammen. Künftig können sich Interessierte zweimal im Monat mit "Mühle", "Dixit" oder "Escape" amüsieren - bei "Hof spielt am Mittwoch" (Frankenpost vom 28.02.2013)
  • "Hänger und Heuler" zum Abschied - Die Orgel im Krematorium pfeift aus dem letzten Loch. Weil die Stadt kein Geld hat, sammelt nun die Kirche Spenden. Denn niemand will eine Trauerfeier mit Musik von der CD (Frankenpost vom 19.02.2013)
  • Finanzspritze für das Gotteshaus - Die Sanierung der Konradsreuther Kirche kostet 910 000 Euro. Da kommt ein Zuschuss der Stiftung "Kirchen bewahren" in Höhe von 10 000 Euro gerade recht (Frankenpost vom 11.02.2013)
  • Gemeinsam gegen rechte Umtriebe - Experte rät Menschen im ländlichen Raum, sich zu wehren: Der Zusammenhalt kann vor der Unterwanderung durch Neonazis schützen (Frankenpost vom 09.02.2013)
  • Alt-OB wollte zu Neuanfang beitragen - Aussagen von Zeitzeugen und Archivmaterial bestätigen: Hans Högn ließ in den Fünfzigerjahren Unterlagen aus der NS-Zeit vernichten (Frankenpost vom 06.02.2013)
  • Licht ins Dunkel der braunen Zeit bringen - Ehrenamtliche Forscher kommen in einem neu gegründeten Arbeitskreis zusammen. Sie müssen für ihre Recherchen manche Hürde nehmen (Frankenpost vom 05.02.2013)
  • Professor übt harsche Kritik am Friedhof - Die letzte Ruhestätte in Regnitzlosau ist ein Sanierungsfall. Pfarrer Holger Winkler und der Kirchenvorstand suchen nach Lösungen. Ein Experte für Freiraumplanung hilft bei der Neugestaltung (Frankenpost vom 31.01.2013)
  • Antworten auf ethische Fragen - Bayerns Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm besucht die Selbitzer Communität. Auch Schwestern aus ganz Deutschland kommen zu den jährlichen Gemeinschaftstagen (Frankenpost vom 23.01.2013)
  • Minister auf der Kirchenkanzel - Dr. Hans-Peter Friedrich erklärt sein Verständnis von Toleranz: Diese könne es ohne klaren eigenen Standpunkt nicht geben. So seien Angriffe auf das Grundgesetz nicht zu dulden  (Frankenpost vom 21.01.2013)
  • Jugendhilfe gegen rechte Umtriebe  - Das Bündnis "Hof ist bunt" gibt das Preisgeld, das es für seinen Einsatz gegen rechtes Gedankengut erhalten hat, weiter an die Gemeinde Regnitzlosau. Zusammen mit der Kirche will die Kommune eine offene Jugendarbeit einrichten (Frankenpost vom 16.01.2013)
  • "Geld ist leider ein Tabu-Thema" - Rudolf Koller hält es für fatal, dass gerade junge Menschen zu wenige Finanzkenntnisse haben. Gemeinsam mit Partnern hat der Pfarrer und Hochschulseelsorger deshalb eine Ausstellung samt Vorträgen organisiert. Heute ist Auftakt (Frankenpost vom 15.01.2013)
  • Toleranz-Preis für "Hof ist bunt" - Die Stadt Hof und das Bündnis „Hof ist bunt“, die am 1. Mai 2012 in einer bundesweit beachteten Aktion gegen einen Neonazi-Aufmarsch in der Saalestadt mobil machten, werden ausgezeichnet. Das gab das „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ in Berlin bekannt  (Frankenpost vom 15.01.2013)
  • Sternsinger sind unterwegs - Die katholischen und evangelischen Kinder und Jugendlichen sammeln Spenden für Menschen in Tansania. Zum ersten Mal starten alle gemeinsam. (Frankenpost vom 04.01.2013)

2012
  • Königlicher Klang aus der Kirche - Die beiden Hofer Kantoren bringen, zusammen mit musikalischen Freunden, eine Kirchenmusik-CD heraus. "Ein Hofer Königspaar" rückt die Orgeln der Hofer Hauptkirchen in den Mittelpunkt (Frankenpost vom 08.12.2012)
  • Im Adventsdorf leuchten Kerzen - Volles Haus im TPZ: Zur vorweihnachtlichen Feier kommen Angehörige und Freunde zusammen. Alles drängt sich zum Basar und zu den Vorführungen. Gut frequentiert sind auch die Bastel-Workshops. Aber auch für Stille ist Platz (Frankenpost vom 06.12.2012)
  • Gebet in Wohlfühl-Atmosphäre - Die Taizé-Andachten in Faßmannsreuth erfreuen sich inzwischen großer Beliebtheit. Die Andachten kennzeichnen vor allem Stille und Gesang (Frankenpost vom 05.12.2012)
  • Lebendiger Advent in Rehau - Die ersten beiden Türchen des Adventskalenders sind offen. Die Besucher freuen sich über den besinnlichen Rahmen auf dem Maxplatz (Frankenpost vom 03.12.2012)
  • Alle Wege führen durch Hof - In den vergangenen Monaten sind Menschen aus Rom, Zürich, Swinemünde oder Tartu in Estland durch Hof gewandert. Die Stadt ist ein Knotenpunkt im europäischen Netz der Jakobswege - auf denen in allen Richtungen reger Betrieb herrscht (Frankenpost vom 01.12.2012)

Tagung der Herbstsynode der ELKB vom 25.-29. November 2012 in Hof
  • "Grüß Gott Oberfranken"berichtet von der Synode (TVO vom 12.12.2012)
  • Projekt »Jugend in der Kirche« - Pläne für Münchens evangelische Jugendkirche nehmen Gestalt an - Die Rogatekirche im Münchner Osten soll Münchens evangelische Jugendkirche werden. Dies ist die für das Dekanat München vielleicht folgenreichste Entscheidung, die die Landessynode bei ihrer Tagung in Hof zu treffen hatte. (Sonntagsblatt vom 02.12.2012
  • Synodalen loben Arbeitsklima - Heute geht sie zu Ende, die Landessynode der evangelischen Kirche. Im Festsaal der Freiheitshalle rauchen seit Sonntag die Köpfe. Von der Stadt Hof bekommen die Teilnehmer nur am Rande etwas mit. Doch sie loben den Service  (Frankenpost vom 29.11.2012)
  • Kirchenleute gegen Rechts - Landessynodale zeigen großes Interesse an den kirchlichen Aktivitäten gegen Neonazis in der Region. In Regnitzlosau wünschen sich Pfarrer und Bürgermeister noch mehr Unterstützung ihrer Arbeit für Demokratie  (Frankenpost vom 28.11.2012)
  • Allianz für den Buß- und Bettag - Der evangelische Landesbischof hat in Erzbischof Ludwig Schick einen Unterstützer für die Wiedereinführung des Feiertages gefunden. Zum Auftakt der Landessynode in Hof betont Heinrich Bedford-Strohm die Verantwortung der Kirche für Umwelt- und Flüchtlingsfragen (Frankenpost vom 27.11.2012)
  • Bildergalerie vom Empfang für die Landessynode in Hof (Frankenpost vom 26.11.2012
  • Hof heißt die Landessynode willkommen (Frankenpost vom 26.11.2012)
  • So war die Synode vor 24 Jahren (Frankenpost vom 24.11.2012)
  • Pfr. Thomas Persitzky: "Die Gemeinden werden kleiner" - Am Sonntag beginnt in Hof die Landessynode der evangelischen Kirche. Stellvertretender Dekan Thomas Persitzky spricht über die Herausforderungen der Kirche in den kommenden Jahren.  (Frankenpost vom 24.11.2012)
  • Sonntag beginnt die Synode - Das Kirchenparlament im Freistaat tagt dann bis zum Donnerstag in der Stadt an der Saale. Unter anderem geht es dabei um den Haushaltsbeschluss für das kommende Jahr (Frankenpost vom 23.11.2012)
  • Landeskirche steht vor neuer Herausforderung - Ende November tagt die Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Hof. Im Mittelpunkt steht der Haushalt 2013, erklärt Vizepräsident Dr. Peter Seißer. Langfristig sieht er Probleme durch den Bevölkerungsrückgang und die steigende Zahl der Konfessionslosen (Frankenpost vom 21.11.2012)

nach oben
  • Geschenke für bedürftige Kinder - Die Wohlfahrtsverbände sammeln Präsente für Kinder armer Familien. In fünf Geschäften können die Hofer kleine Aufmerksamkeiten für einen großen Gabentisch kaufen - die Diakonie organisiert die Bescherung  (Frankenpost vom 22.11.2012)
  • Premiere für besonderes Kirchenkonzert - Erstmals spielt das Wehrbereichs- Musikkorps III aus Erfurt in St. Michaelis in Hof. Die Besucher erwartet am 16. November ein anspruchsvolles Musik-Programm (Frankenpost vom 10.11.2012)
  • Der letzte Konvoi - Am 26. Dezember startet die Nächstenhilfe Hof ihren 22. Hilfstransport in die Ukraine und nach Weißrussland. Danach hören die Helfer auf - die Bedingungen, unter denen sie ihre Arbeit tun müssen, sind nicht mehr tragbar (Frankenpost vom 31.10.2012)
  • Andrang an den Wahlurnen - Nach den Gottesdiensten bilden sich lange Schlangen. Auch die Aktionen am Wochenende finden regen Zuspruch (Frankenpost vom 22.10.2012)
  • Katholiken zeigen Flagge - Das Dekanat feiert Geburtstag. Zum 75. Jubiläum zeigt sich, wie gut die Zusammenarbeit mit den evangelischen Nachbarn funktioniert (Frankenpost vom 19.10.2012)
  • Dekan warnt vor einem Schnellschuss - Günter Saalfrank will die Vita von Dr. Dietlein von Kirchenhistorikern untersuchen lassen. Aber: Ergebnisse werden erst im kommenden Jahr vorliegen. (Frankenpost vom 18.10.2012)
  • Ein Hoch auf die Halle - Die Einweihungszeremonie für die Freiheitshalle gerät zur Feierstunde für den Mut und den Einsatz der Hofer. Die bekommen von zwei Ministern bescheinigt, dass sie stolz sein können auf das, was sie hier geschaffen haben (Frankenpost vom 01.10.2012)
  • Brot mit Botschaft - Handwerksbetriebe aus der Bäcker-Innung Hof-Wunsiedel backen das "Gott-sei-Dank-Brot". Mit der Aktion wollen sie zusammen mit den Kirchen auf die Bedeutung der Nahrungsmittel und des Handwerks hinweisen (Frankenpost vom 29.09.2012)
  • "Fragen auf der Suche nach dem Glück" - Herr Landesbischof, Ihr neues Buch "Position beziehen" versammelt acht wichtige Reden und Vorträge, die Sie in Ihrem ersten Amtsjahr gehalten haben. Wenn Sie auf dieses fast vergangene Jahr zurückblicken, wie haben Sie es erlebt? Ich habe es als ungeheuer reich erlebt (Frankenpost vom 22.09.2012)
  • Praktische Hilfe im Alltag - Die Seniorenbetreuung im Stadtteil Krötenbruck ist einmalig in Hof. In den fünf Jahren ihres Bestehens haben viele ihre Hilfe in Anspruch genommen - oder sich selbst engagiert (Frankenpost vom 21.09.2012)
  • Aufbauarbeit für Treffpunkt Familie am Ziel (Frankenpost vom 21.09.2012)
  • Altenhilfe im Wandel der Zeit - Das Hofer Hospital ist fast 750 Jahre alt. Ihm ist eine Geschichtstafel in der Stadt gewidmet. In seiner langen und wechselvollen Geschichte hatten immer ältere Menschen eine große Bedeutung (Frankenpost vom 17.08.2012)
  • Facebook und Twitter? Ja, aber... - Zweiter Internettag der bayerischen Landeskirche am vergangenen Samstag in Nürnberg (Herr Huß und Pfr. Taig waren vom Dekanat Hof dabei - Sonntagsblatt vom 25.07.2012)
  • Anker in stürmischen Zeiten - Der Arbeitskreis Evangelische Unternehmer (AEU) sucht angesichts der Finanzkrise Anregung und Austausch aus christlicher Sicht. Vor Kurzem hat sich die Regionalgruppe Franken/Oberpfalz gegründet (Frankenpost vom 25.07.2012)
  • So cool kann Glaube sein - Am Samstag geht "Rock am Stein" in seine zwölfte Runde. Etwa 80 Helfer sind den ganzen Tag lang im Einsatz, sie erwarten rund 500 Besucher. Das Festival mit christlicher Musik ist für viele junge Menschen ein Stück gelebter Glaube (Frankenpost vom 18.07.2012) - Bildergalerie der FP
  • Wenn Markus zu Michael wird - In ein "Klein-Venedig" wollen Georg Stanek und René Jampen die Stadt Hof verwandeln: Noch bis zum Sonntag nehmen etwa zwanzig Freunde der Alten Musik am Workshop "Gabrieli 2012" teil (Frankenpost vom 14.07.2012)
  • Ausbildung zu Kirchenführern - Die Bildungswerke beider christlicher Konfessionen starten ein ungewöhnliches Projekt. Experten vermitteln Laien Wissen über Gotteshäuser  (Frankenpost vom 21.06.2012)
  • Abgespeckte Lebensmittelpunkte - Die Diakonie Hochfranken hält an der Verwirklichung der Lebensmittelpunkte fest. Nun ist ein Lieferdienst für Essen geplant. Der Antrag auf Fördermittel läuft (Frankenpost vom 15.06.2012)
  • "Zahlen sind kein Geheimnis" - Die Diakonie Hochfranken stand lange am Abgrund. Jetzt freuen sich die Geschäftsführer Maria Mangei und Martin Abt über ein ausgeglichenes Ergebnis 2011 (Frankenpost vom 14.06.2012)
  • Bischof-Meiser-Haus lebt auf - Eineinhalb Jahre steht das ehemalige Seniorenheim nun leer. Ein Käufer oder Mieter für das Objekt hat sich nicht gefunden. Nun will die Diakonie es wieder selbst mit Leben füllen (Frankenpost vom 14.06.2012)
  • Glaube, Gott und Bobengrün - Die traditionsreiche Veranstaltung hat wieder Menschen sämtlicher Altersklassen inspiriert. Allein den Gottesdienst am Sonntag besuchten 10 000 Gläubige. Viele verfolgten außerdem per Internet das Geschehen (Frankenpost vom 29.05.2012)
  • Ort der Ruhe für Pilger - Hof hat jetzt eine Pilgerherberge: Müde Wanderer können sich im ehemaligen Klarissenkloster an der Lessingstraße einquartieren. Günter Müller, selbst ein Suchender, sieht nach dem Rechten (Frankenpost vom 24.05.2012)
  • Kirchenvorstandswahl: Gremium soll vielfältig sein - Die 26 Gemeinden des evangelischen Dekanats Hof wählen im Herbst ihren Vorstand neu. Die intensive Suche nach geeigneten Kandidaten läuft auf Hochtouren, denn bis 20. Mai muss ein erster Wahlvorschlag stehen  (Frankenpost vom 19.05.2012)
  • Bischof plädiert für mehr Solidarität - Heinrich Bedford-Strohm fordert mehr Teilhabe für die Schwachen in der Gesellschaft. In der wachsenden Ungleichheit in Deutschland sieht der Landesbischof ein Warnsignal (Frankenpost vom 05.05.2012)
  • Alle Berichte zur Demo gegen Rechts am 1. Mai (Frankenpost vom 03.05.2012)
    Auch der BR berichtete. Mehr auf unserer Facebookseite.
  • Die Suche geht weiter - 38 "Paten" aus Hof und Umgebung unterstützen die EJSA bereits bei ihrer Arbeit. 100 sollen es werden. Es gilt, Menschen mit Migrationshintergrund zu unterstützen und ihnen Hilfe zur Integration zu geben. Zum Dank gab es jetzt ein "Patenschafts-Essen" (Frankenpost vom 19.04.2012)
  • 40 Tage des Verzichts - Für diese Seite haben fünf Geistliche unserem Fotografen Uwe Spörl erzählt, worauf sie bis zum Osterfest verzichten (Frankenpost vom 15.03.2012)
  • Konkretes für die Kanzel - Die Kirche muss die Politik kritisch begleiten, kann aber auch von ihr lernen. Der Theologie-Professor Alexander Deeg spricht sich für ein konstruktives Miteinander aus (Frankenpost vom 13.03.2012)
  • Gute Arbeitskultur lohnt sich - Die Rummelsberger in Rehau belegen Platz sechs unter Deutschlands besten Arbeitgebern im Bereich Pflege, Betreuung und Therapie (Frankenpost vom 09.02.2012)
  • Geständnisse eines Politikers - Der frühere Ministerpräsident Günther Beckstein hat ein Buch über die zehn Gebote geschrieben. Bei der Lesung in der Hofer Michaeliskirche räumt er ein, kein einziges dieser Gebote wirklich erfüllt zu haben (Frankenpost vom 06.02.2012)
  • Lieber Hardliner als Weichei“ - Günther Beckstein beschreibt in seinem Buch das Spannungsverhältnis zwischen seinem Leben als evangelischer Christ und als Regierungspolitiker. Sein kirchliches Engagement liegt ihm heute besonders am Herzen (Frankenpost vom 06.02.2012)
  • Silbrige Spielereien - Den Auftakt zu den Hofer Heidenreich-Tagen macht eine Orgelwanderung. Die Besucher erleben vier Konzerte in vier Kirchen - und eine Reise durch die Musikgeschichte. (Frankenpost vom 03.02.2012)
  • Frauen beten für Gerechtigkeit - In Vorbereitung auf den ökumenischen Weltgebetstag der Frauen am 2. März findet heute das erste von vier Treffen im Gemeindehaus statt. Die Teilnehmer lernen das Land Malaysia in Wort und Bild sowie kulinarisch kennen (Frankenpost vom 01.02.2012)
  • Frauen häkeln für die EJSA - Dr. Stephanie Thies hat zur Häkelnadel gegriffen, um die Arbeit der EJSA zu unterstützen (Frankenpost vom 31.01.2012)
  • Diakonie auf steinigem Weg - Nach hohen Verlusten sieht sich das Unternehmen selbst auf Konsolidierungs-Kurs. Dennoch bleiben soziale Dienstleistungen ein schwieriges und riskantes Geschäft (Frankenpost vom 18.01.2012)
  • Bangen im Bahnhofsviertel: EJSA mit unsicherer Zukunft - Die EJSA ist noch nicht über den Berg. Das Jahr 2011 schließt der Verein zwar mit einem Plus ab. Die Patenschaftsaktion aber stößt nicht auf die erhoffte Resonanz (Frankenpost vom 03.01.2012)
  • "Migranten haben keinen Fürsprecher" - Für Hülya Wunderlich sind die schweren Zeiten noch nicht vorbei. Sie wünscht sich mehr Unterstützung von der Stadt. (Frankenpost vom 03.01.2012)
  • Lichterzug und ökumenischer Gottesdienst an Neujahr - mit Bildergalerie (Frankenpost vom 02.01.2012)

2011
  • "Wir wollen in der Zukunft mehr präsent sein" - Heinrich Bedford-Strohm will die evangelische Kirche für Menschen attraktiver machen. Dabei setzt er gerade an Weihnachten auf die Botschaft des Evangeliums, aber auch auf moderne Kommunikationswege wie das Internet (Frankenpost vom 24.12.2011)
  • Innenministerium versendet Weihnachtsmotiv aus Hof  (Frankenpost vom 20.12.2011)
  • Stern mit Zuckerguss - Die St. Michaeliskantorei verknüpft in Hof weihnachtliche Musik aus Barock und Hochromantik. Erst erweist sie dem Schöpfer die Ehre, dann beleuchtet sie gefühlvoll den Weg nach Bethlehem (Frankenpost vom 12.12.2011)
  • Neues Leben im Pfarrhaus - Anja und Frank Knausenberger ziehen gerade im Kautendorfer Pfarrhaus ein. Sie übernimmt die Pfarrstelle am Ort, zu der auch die Rehauer Ortsteile Wurlitz und Woja sowie Draisendorf gehören, er beendet die lange Vakanzzeit in Tauperlitz. (Frankenpost vom 08.12.2011)
  • Bahnhofsmission bleibt erhalten - Die Einrichtung in Hof ist nur knapp der Schließung entkommen. Kürzere Öffnungszeiten und personelle Umstellungen machen es möglich, den Dienst aufrecht zu erhalten (Frankenpost vom 05.12.2011)
  • Dr. Wolfgang Frisch bleibt Vorsitzender - Das Diakonische Werk Hof zieht eine positive Jahresbilanz. Im Mittelpunkt stehen geistliche und informative Projekte. (Frankenpost vom 01.12.2011)
  • Posaunenchor feiert Jubiläum - Das Leupoldsgrüner Ensemble hat seit 60 Jahren sein Zuhause in der Kirchenmusik. Gründungsmitglied Kurt Eisel hat zum Fest viel zu erzählen (Frankenpost vom 26.011.2011)
  • Landesbischof lobt Internetarbeit im Dekanat Hof (bayernevangelisch vom 21.11.2011)
  • Landessynode Tagte vom 21.-24. November in Rosenheim (alle Berichte von bayernevangelisch )
  • Bunte Kirche feiert "50." - Die Gemeinde der Dreieinigkeitskirche blickt auf ihre Geschichte zurück. Zahlreiche Besucher erinnern sich im Gottesdienst an die vergangenen Jahrzehnte (Frankenpost vom 09.011.2011)
  • Die "Berchermastera" mit der scharfen Zunge - Frieda Schödel war und ist die gute Seele ihrer Kirchengemeinde Sankt Johannes. Was die Mundart-Dichterin am meisten vermisst, sind Seelsorger für Menschen in Not (Frankenpost vom 05.011.2011)
  • Kämpferin für die Frauen - Die Hoferin Heidi Weber hat sich große Verdienste um die Frauenförderung in der Kirche erworben. Heute ist die 68-Jährige zweite Vorsitzende im weltweit tätigen Verein für Feministische Forschung in Theologie und Religion (Frankenpost vom 01.011.2011)
  • Landesbischof: Appell für soziale Gerechtigkeit - Mit einem Appell für mehr soziale Gerechtigkeit hat der neue evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm seine Amtszeit begonnen. Mehr als 1200 Gäste feierten in Nürnberg den Einführungsgottesdienst mit (Frankenpost vom 30.10.2011) Lesen oder hören Sie hier die Predigt im Wortlaut.
  • "Themen sind die Würze" - Am Sonntag geht die Gottesdienstreihe "Ins Gespräch gebracht" in die nächste Runde. Gastrednerin ist Elisabeth Scharfenberg. Pfarrer Thomas Wolf spricht von einer "Zeitansage"(Frankenpost vom 18.10.2011)
  • Dekanatssynode tagte am 15. Oktober im Lutherhaus - Lesen Sie hier die Berichte
  • Die Orgel schwächelt - Im Hofer Krematorium ist die Orgel kaputt. Die Musiker schlagen Alarm: Es muss möglichst bald ein Ersatz her. Dafür sammeln sie Spenden. Die Stadt hat Mittel für ein neues Instrument in den Haushaltsentwurf eingestellt (Frankenpost vom 15.10.2011)
  • Mehr Geld für die Orgel - Für die Sanierung des Kirchen-Instruments muss die Kirchengemeinde Pilgramsreuth viel tiefer in die Tasche greifen als geplant. Pfarrer Andreas Pannicke sucht deshalb nach Geldgebern (Frankenpost vom 08.10.2011)
  • Dekane tauschen die Kirche mit der Backstube - Günter Saalfrank und Joachim Cibura backen das "Gott-sei-Dank-Brot". Mit der Aktion wollen sie auf die Bedeutung des Nahrungsmittels und auf das Handwerk hinweisen (Frankenpost vom 30.09.2011)
  • Zuhören ist Ehrensache - Am Donnerstag werden die drei Abgeordneten des Wahlkreises der Papstrede im Bundestag folgen. Für Friedrich, Ernstberger und Scharfenberg ist das schon eine Frage des Anstandes (Frankenpost vom 21.09.11)
  • Die Vakanzzeit ist vorbei - Nach einem Jahr ist die erste Pfarrstelle in der Kreuzkirche in Hof wieder besetzt. Die Gemeinde bereitet Dr. Matthias Westerhoff und seiner Frau Helga einen herzlichen Empfang  (Frankenpost vom 19.09.11)
  • Vorfreude auf Begegnungen - Die evangelische Kirchengemeinde Rehau hat mit Johanna Lunk wieder eine Vikarin zur Ausbildung. Die 31-jährige Pfarrerstochter ist sehr angetan von ihrer neuen Wirkungsstätte (Frankenpost vom 19.09.11)
  • Stiftung hilft, Kirchen zu bewahren - Veranstaltungsreihe bis Mai 2012 (Frankenpost vom 17.09.11)
  • Abwechslung in alten Mauern - Zum "Tag des offenen Denkmals" können Besucher heuer erstmals ein neues Denkmal erkunden: die alte Brücke Richtung Tannbachtal. Dazu locken spannende Vorträge  (Frankenpost vom 08.09.11)
  • "Ich spüre, dass die Kirche eine Botschaft hat" - Heinrich Bedford-Strohm ist neuer Landesbischof der evangelischen Kirche in Bayern. In seiner Heimat Franken spürt er eine große Verbindung zum Glauben (Frankenpost vom 11.08.11)
  • Kult, Kultur und Kirchenmusik - Die Johann-Christian-Reinhart-Plakette geht an Georg Stanek und Dr. Ludger Stühlmeyer. Die Kantoren bereichern das kulturelle Leben in Hof (Frankenpost vom 15.07.11)
  • Krönung einer Tradition - Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Rehau laden in einer Woche zur Premiere: Auf dem Maxplatz steigt das erste ökumenische Gemeindefest. Es fußt auf einer 40-jährigen Geschichte (Frankenpost vom 09.07.11)
  • Menschen am Zug - Seit 25 Jahren tut Edith Söllner bei der Hofer Bahnhofsmission am Bahnsteig 1 Dienst. Und noch immer macht ihr die Arbeit Spaß. Sie schätzt es, morgens nicht zu wissen, was der Tag bringen wird (Frankenpost vom 09.07.11)
  • "Die Armut hat mich tief geprägt" Johannes Stockmeier, der Präsident des Bundesverbandes der Diakonie, hat in seiner Kindheit im Frankenwald auch Not kennengelernt. Heute ist er entschiedener Fürsprecher der Benachteiligten. (Frankenpost vom 09.07.11)
  • Die Kirche ist keine Firma - Die Rummelsberger Anstalten haben sich über Jahre als Sozialkonzern aufgestellt. Das ist der Diakonie-Einrichtung schlecht bekommen. Nun soll gegengesteuert werden (Frankenpost vom 08.07.11)
  • Viel Beifall für Joachim Gauck - Einen prominenten Gast hat die Stadt Hof empfangen: Vor seinem abendlichen Vortrag in der Michaeliskirche trug sich Dr. Joachim Gauck in das Goldene Buch der Stadt ein (Frankenpost vom 06.07.11)
  • Die "Lichtkirche" als Kleinod - Mit Festgottesdienst, Gemeindefest und Serenade feiert die Johanneskirche in Rehau zehnten Geburtstag. Dabei gibt es dickes Lob für den jüngsten Sakralbau im Dekanat Hof (Frankenpost vom 01.07.11)
  • "Der Mensch steht im Mittelpunkt" - Die Diakonie Hochfranken will trotz mancher Probleme ihr soziales und christliches Profil bewahren. Sorge bereitet der Geschäftsführung vor allem die schwache Resonanz auf die Angebote des Berufsbildungswerks (Frankenpost vom 18.06.11)
  • Das Wunder am Kreuz - Bei der 66. Pfingsttagung dreht sich in diesem Jahr alles um den Mittelpunkt des Evangeliums. Das Treffen im Wald zieht rund 10 000 Besucher an (Frankenpost vom 14.06.11)
  • Kirche im Umbruch - Pfarrer Jörg Mahler aus Hof betreut seit zwei Jahren die evangelischen Gemeinden auf der Halbinsel Krim. Das friedliche Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen fasziniert ihn. Genauso gern wäre er fränkischer Dorfpfarrer  (Frankenpost vom 02.06.11) Lesen Sie mehr ...
  • Dienstleister mit Herz - Die Rummelsberger in Rehau feiern ein doppeltes Jubiläum: 50 Jahre Diakonisches Sozialzentrum und 15 Jahre Ambulante Dienste. Die Menschen, die dahinter stehen, beweisen sich als hervorragende Gastgeber (Frankenpost vom 30.05.11) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Ein Stiller lässt weithin von sich hören - Am Sonntag laden die Michaelis-Kantorei und die Stiftung Bücher-Dieckmeyer aus München zum Festkonzert für Georg Stanek. Der Kantor macht sich um die Kirchenmusik verdient (Frankenpost vom 21.05.11)
  • Er hat es spielend drauf - Der Stadt- und Dekanatskantor von Hof erhält einen Preis für seine Verdienste um die hiesige Kirchenmusik. Das Arbeitsfeld von Georg Stanek ist genauso umfang- wie abwechslungsreich (Frankenpost vom 20.05.11)
  • Der Laden brummt - Am Sonntag feiert das Evangelische Jugendwerk Hof ein doppeltes Jubiläum. Auf der Agenda steht das 30-jährige Bestehen des Verbands selbst und die 15-jährige Geschichte des Café Colours (Frankenpost vom 13.05.11)
  • Kilometerlang Hand in Hand - Das Aus für die "Zivis" wird die Hofer Lebenshilfe massiv treffen. Sie benötigt dringend Helfer des neuen Bundesfreiwilligendienstes (Frankenpost vom 13.05.11) 
  • Auf gute Nachbarschaft - Wer trotz Behinderung ein selbstbestimmtes Leben führen will, findet in Hof viele Möglichkeiten (Frankenpost vom 02.05.11) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Es kommt noch was - Die St. Michaeliskantorei schaut voraus aufs Ende der Welt. Louis Spohrs Oratorium "Die letzten Dinge" handelt nicht nur vom Jüngsten Gericht, sondern auch von österlichem Neuanfang  (Frankenpost vom 26.04.2011)
  • "Der Tod hat nicht das letzte Wort" - Die evangelische Regionalbischöfin Dorothea Greiner erklärt zentrale Aussagen des Christentums. Im Kreuz sieht sie ein Lebens- und Segenszeichen (Frankenpost vom 21.04.2011)
  • Konfirmationen am Palmsonntag (Frankenpost vom 17.04.2011 mit Bildergalerie)
  • "Die Leute suchen sich ihren Sinn selbst" - Die beiden großen christlichen Kirchen in Bayern verlieren stetig Mitglieder/ Von Beate Franz (Frankenpost vom 05.03.11) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Mehr Mut zur Poesie - Gunther Fenge stellt sein Buch "Der missverstandene Jesus" vor. Der Vortrag stimmt die Besucher nachdenklich (Frankenpost vom 20.02.11)
  • "Beten allein hilft nicht" - Auch die Kirche wird in der Region vom Strukturwandel getroffen. Wir sprachen darüber mit Pfarrer Thomas Guba, Inhaber einer neuen Projektstelle der Evangelischen Landeskirche  (Frankenpost vom 18.02.11)
  • Kammer greift hart durch - Dekan Saalfrank spricht nach dem Urteil gegen einen Oberkirchenrat im Ruhestand wegen Missbrauchs von "drückender Beweislast". Der 87-jährige Hofer verliert seine Pension, nicht aber die Rente (Frankenpost vom 04.02.11)
  • "Jeder Austritt ist einer zu viel" - Die evangelische Kirche reduziert die Zahl der Pfarrer. Im Interview erklärt der Hofer Dekan Günter Saalfrank, welche Chancen die Kirche hat und warum keine Pfarrstellen vakant bleiben sollten (Frankenpost vom 15.01.11)
  • Tafel öffnet am Mittwoch - Die Vorbereitungen für den Beginn der "Rehauer Tafel" laufen auf Hochtouren. Am kommenden Mittwoch sollen sich die Bedürftigen der Stadt die ersten Lebensmittel-Rationen abholen können. Für den reibungslosen Ablauf sorgen über 60 ehrenamtliche Helfer (Frankenpost vom 08.01.11)
  • Der Wohlstand ist nur schöner Schein Harte Arbeit und ein straffer Zeitplan bestimmen die Reise des deutschen Hilfskonvois nach Kiew. Doch die Teilnehmer merken: Auch dank ihrer Unterstützung tut sich etwas im Land (Frankenpost vom 06.01.11)
  • Gemeinsam im Rettungsboot - 100 Paten sollen jeweils 100 Euro für die Evangelische Jugendsozialarbeit (EJSA) spenden. Die Initiatoren sehen darin eine Zukunftschance für das internationale Mädchen- und Frauenzentrum. (Frankenpost vom 04.01.11)

nach oben2010 
  • Zahlreiche Kirchgänger an Heiligabend - Das Weihnachtsfest ist und bleibt für viele Menschen der wichtigste Termin im christlichen Kalender. Auch heuer drängen sich die Gläubigen in den Gotteshäusern und lauschen der Weihnachtsgeschichte  (Frankenpost vom 27.12.10)
  • Wenn zum Fest die Arbeit ruft - Sie arbeiten, wenn alle anderen Weihnachten feiern: Für zahlreiche Hofer ist es völlig normal, auch an den Feiertagen Dienst zu schieben (Frankenpost vom 27.12.10)
  • Klassische Musik unterm Baum - Wie feiern Pfarrer zwischen all den Gottesdiensten privat Weihnachten? Ganz normal - doch richtig entspannen können sie erst nach den Feiertagen (Frankenpost vom 24.12.10)
  • Der Wunsch nach Schlaf und Tod - Auf großes Interesse stößt der Vortrag über Depression, den Manfred Wolfersdorf im Gemeindesaal von St. Lorenz hält. Der Mann gilt als Koryphäe auf diesem Gebiet. Er gibt Einblicke in ein Krankheitsbild, das nicht Betroffene nur schwer verstehen können (Frankenpost vom 20.12.10)
  • Aus vollen Lungen und mit Herz - Musik macht Freude - in diesem Fall sogar doppelt: Nach einem gelungenen Konzert spendet der Posaunenchor des CVJM Hof einen Scheck über 777,77 Euro für das Projekt "Hilfe für Nachbarn" (Frankenpost vom 20.12.10)
  • Himmlische Harmonie - Die Geschichte ist uralt und jedesmal neu: In Hof begeistert die St. Michaeliskantorei mit Bachs Weihnachtsoratorium (Frankenpost vom 13.12.10)

Die Debatte um Gleichgeschlechtliche Partnerschaften im Pfarrhaus

nach oben
  • Kunst im Licht - Die neuen Berger Kirchenfenster von Mark Angus zeigen den "englischen Gruß". Der Künstler erntet Lob für sein Werk, die Gemeinde für ihren Mut (Frankenpost vom 10.12.10)
  • Schifflein in die Ewigkeit - Kunstvolle Steinmetzarbeit gibt Kunde vom Leben und Tod betuchter Hofer Bürger. Pfarrer Hans-Jürgen Konrad erläutert die historischen Grabdenkmäler im Vogtland-Museum aus theologischer Sicht (Frankenpost vom 03.12.10)
  • "Mit Musik gegen die Not von nebenan" - Am Sonntag spielt der CVJM-Posaunenchor in der Michaeliskirche und sammelt Spenden für "Hilfe für Nachbarn". Kantor Georg Stanek berichtet, wie seine Gruppe mit Musik den Menschen helfen will (Frankenpost vom 02.12.10)
  • Bau macht Geschichte - Im Zuge der Renovierung der Berger Jakobuskirche sind die renovierte Turmkugel und die Wetterfahne montiert worden. Die neuen Fenster im Chorraum hat ein bekannter Glaskünstler gestaltet  (Frankenpost vom 16.11.10)
  • Verkündigung in Glas und Blei - Die Hofer bekommen ein Stück ihrer Geschichte zurück: Am Sonntag weiht die Gemeinde St. Michaelis das neu gestaltete Lazarus-Fenster ein  (Frankenpost vom 13.11.10)
  • Die Helfer brauchen Hilfe - Die Diakonie Hochfranken ist in finanzieller Schieflage (Frankenpost vom 10.11.10)
  • Mitarbeiter tragen den Sparkurs mit - Die Einsparungen, die Staat und Kommunen leisten, sind in der Sozialarbeit angekommen. Dekan Saalfrank beklagt das  (Frankenpost vom 10.11.10)
  • Schwieriges Engagement - Die Bundesregierung will die Eingliederungsmittel für Langzeitarbeitslose stark kürzen. Die Diakonie Hochfranken muss sich nun an den letzten Strohhalm klammern (Frankenpost vom 06.11.10)
  • "Mir ist sehr wichtig, ein Vorbild zu sein" - Der neue Gemeindereferent der Berger Kirchengemeinde heißt Matthias Dittmer  (Frankenpost vom 06.11.10)
  • Ruhe finden mit Meister Eckart - Das Leben und das Werk des Mystikers interessieren auch nach 750 Jahren noch. In hektischen Zeiten bleibt er aktuell (Frankenpost vom 18.10.10)
  • Misstöne - Die Rehauer ärgern sich über Briefe aus dem Pfarramt - „Wir können es uns nicht leisten“ (Frankenpost vom 13.10.10)
  • MEHRGENERATIONENHAUS - Ein lebendiges Netzwerk (Frankenpost vom 13.10.10)
  • Seelsorger im jüngsten Dekanat - Ganz Hof freut sich über den neuen Pfarrer von St. Konrad. Hans-Jürgen Wiedow tritt die Nachfolge der Jesuiten-Patres an (Frankenpost vom 28.09.10)
  • Im Pfarrhaus brennt wieder Licht - Die Kirchengemeinde Konradsreuth atmet auf. Nach 15 Monaten Vakanz übernimmt das Ehepaar Daniela und Florian Herrmann die Stelle (Frankenpost vom 28.09.10)
  • "Brückenbauer" wird heute 70 Jahre alt (Frankenpost vom 21.08.10)
  • Arbeit für Behinderte - Die Diakonie informiert den Gemeinderat Döhlau über das Projekt "Lebensmittelpunkt" in Tauperlitz. Der Bürgermeister befürchtet zu geringe Umsätze  (Frankenpost vom 07.08.10)
  • Lebenshilfe baut kräftig an - Für vier Millionen Euro entsteht in der Hofer Schaumbergstraße ein Neubau der Hochfränkischen Werkstätten. 80 Behinderte werden hier Arbeit finden (Frankenpost vom 29.07.10)
  • Ein "Halleluja" der anderen Art - Vier Bands heizen den rund 400 Fans am Hofer Theresienstein ordentlich ein - etwas Regen tut der guten Stimmung keinen Abbruch. Es geht ums Abtanzen, aber Glaubensinhalte bleiben nicht außen vor (Frankenpost vom 10.07.10)
  • Ein Herz für Kirchen - Die Stiftung "Kirchen bewahren" kann ihren 100. Gönner willkommen heißen. Ziel ist, eine Million Euro für den Erhalt der Gotteshäuser als Grundstock zu sichern (Frankenpost vom 10.07.10)
  • Die "Tafel" wird länger - Die soziale Einrichtung findet man jetzt in der Jägerzeile 47. Dort ist viel Platz für alle. Rund 750 Tüten mit Lebensmitteln werden jeden Samstag an Bedürftige abgegeben (Frankenpost vom 07.07.10)
  • "Tüten sind immer voll" - Dr. Friedrich Sticht beobachtet die Entwicklung der Armut mit Sorge. Er will etwas für die Menschen tun  (Frankenpost vom 07.07.10)
  • Die EJSA ist gerettet - vorerst  (Frankenpost vom 06.07.10)
  • Eine Gemeinde zieht um - Die Kirche saniert den Kindergarten der Dreieinigkeitskirche komplett. Das Großprojekt wartet schon seit Jahren auf seine Umsetzung - jetzt soll der Bau bald beginnen (Frankenpost vom 06.07.10)
  • Die Kirche Schrumpft - Das Dekanat Hof der evangelischen Kirche spiegelt die Entwicklung in der Region – die Zahl der Mitglieder nimmt ab. Das Engagement der Gläubigen aber ist gestiegen.
    (Frankenpost vom 30.06.10) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich Hier finden Sie die Statistik des Dekanats.
  • VERJÄHRT - Ermittlungen gegen zwei Geistliche abgeschlossen  (Frankenpost vom 08.06.10)
  • Warten auf einen "edlen Ritter" - EJSA - Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen des vom Aus bedrohten Internationalen Mädchen- und Frauenzentrums wollen weiter um dessen Bestand kämpfen. Sie hoffen auf spendablen Geldgeber (Frankenpost vom 02.06.10)
  • "Die Grenze muss ganz klar sein" - In der Seelsorge-Ausbildung der evangelischen Kirche in Bayern werden Situationen, die zu sexuellem Missbrauch führen könnten, frühzeitig thematisiert. Die künftigen Pfarrer üben im Rollenspiel die schwierige Balance zwischen Nähe und Distanz (Frankenpost vom 31.05.10)
  • Ein Schatzkästlein öffnet sich - Die Ägidienkirche in Regnitzlosau zählt zu den besonders sehenswerten Kirchen der Region. (Frankenpost vom 28.05.10)
  • EJSA stellt hauptamtliche Arbeit ein (Frankenpost vom 26.05.10) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Pfingsttagung in Bobengrün - Außergewöhnliche Stimmung - Zahlreiche Menschen leben mitten in der Natur ihren Glauben. Eine Sängerin aus der Karibik begeistert die Massen und vermittelt pure Lebensfreude/ Von Andrea Herdegen (Frankenpost vom 25.05.10)
  • Öffentlich - hinter verschlossener Tür - Psychologische Beratungsstelle am Schellenberg wird 50 (Frankenpost vom 11.05.10)
  • Versorgung ist mehr als nur ein Laden - Lebensmittelpunkte - Die Diakonie Hochfranken geht mit einer völlig neuen Idee an die Öffentlichkeit. Durch ein ganzheitliches Konzept sollen Gemeinden belebt werden und behinderte Menschen Arbeit finden. Das ist deutschlandweit einzigartig (Frankenpost vom 22.04.10)
  • Durch die Gemeinde zieht sich ein tiefer Graben - Regionalbischöfin Dr. Greiner und Dekan Erwin Lechner machen in einer Gemeindeversammlung deutlich, warum der beliebte Pfarrer suspendiert werden musste. Er habe die Beziehung aufgenommen, als das Mädchen erst zwölf Jahre alt war (Frankenpost vom 22.04.10)
  • Nach oben drang nichts durch - Die Landeskirche betont, sie sei in den 80er-Jahren über Vorwürfe gegen den oberfränkischen Geistlichen nicht informiert gewesen (Frankenpost vom 16.04.10)
  • Die Geistlichen rücken zusammen - Das Dekanat Hof muss bis Ende 2012 ganze zehn Prozent seiner Stellen einsparen. Erreichen will das Dekan Günter Saalfrank durch sinnvolle Zusammenlegungen und Kooperationen (Frankenpost vom 16.04.10)
  • Vorsicht, Sündenböcke - Wir sollten aufpassen, dass wir das Kind nicht mit dem Bade ausschütten. Beate Franz zum Missbrauch in den Kirchen (Frankenpost vom 15.04.10)
  • Schwere Vorwürfe gegen früheren Hofer Pfarrer - Der Geistliche soll 1964 eine Konfirmandin wiederholt zum Sex gezwungen haben. (Frankenpost vom 13.04.10)
  • In Stille umjubelt - Die Michaeliskantorei, fünf Solisten und die Hofer Symphoniker machen Johann Sebastian Bachs Johannespassion in der Michaeliskirche zu einem fesselnden Konzerterlebnis/ Von Christine Wild (Frankenpost vom 06.04.10)
  • Protest gegen Schließung des Altenheims - Seniorenrat sieht die Gründe nicht ein und weist auf Härten hin (Frankenpost vom 03.04.10)
  • Der Hofer Altar - Zu den fränkischen Kunstwerken in Münchner Sammlungen, um deren Rückgabe die Franken seit Jahren kämpfen, gehört der Hofer Altar. Er steht in der Alten Pinakothek
    (Frankenpost vom 01.04.10) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Glauben als Hilfe zum Leben - Dr. Dorothea Greiner ist seit genau einem Jahr Regionalbischöfin in Oberfranken. Sie schätzt den direkten Kontakt zu den Menschen und tauscht ihr Büro auch mal gegen das Fitness-Studio/ Von Beate Franz (Frankenpost vom 01.04.10)
  • 53 Senioren ziehen um - Das Bischof-Meiser-Haus in Hof gegenüber dem Bahnhof schließt zum Jahresende seine Pforten. Die Bewohner werden in anderen Heimen untergebracht (Frankenpost vom 27.03.10)
  • Die Erfahrung des Glaubens in Hof - Der brasilianische Theologie-Student Rodrigo Tesche erlebt in der Christuskirche ein Stück geistliches Leben (Frankenpost vom 17.03.10)
  • Mehrheit für verkaufsoffene Sonntage (Frankenpost vom 15.03.10)
  • "Hofer Altar" bleibt in München - Minister Heubisch lehnt es ab, aus Franken stammende Kunstwerke zurück zu bringen. Viele Stücke seien nicht geraubt, sondern legal erworben worden/ Von Jürgen Umlauft (Frankenpost vom 09.03.10)
  • Mit einer Predigt die Welt verändern/ Von Elfriede Schneider
    (Frankenpost vom 09.03.10) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • URAUFFÜHRUNG DER LUTHER-OPER IN HOF - Gott duldet keine halben Sachen/ Von Michael Thumser (Frankenpost vom 08.03.10)
  • Weiter Licht im Pfarrhaus - Bilanz - Für die evangelische Kirche bleibt die Begleitung des Strukturwandels ein Dauerthema/ Von Joachim Dankbar (Frankenpost vom 27.02.10)
  • Zwischen Unterricht und Glaube - Neuer Schulbeauftragter in sein Amt eingeführt (Frankenpost vom 25.02.10)
  • Seelsorger in seelischen Nöten - Pfarrer stoßen heute oft an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Der hohe Arbeitsanfall und auch persönliche Probleme können den Topf zum Überkochen bringen/ Von Lisbeth Kaupenjohann (Frankenpost vom 23.02.10)
  • Einfühlsamer Mittler unter den Christen - Eckhard Nagel ist Mediziner, Theologe und Philosoph. In Hof wirbt er für den Ökumenischen Kirchentag im Mai/ Von Christoph Plass (Frankenpost vom 11.02.10)
  • Die Suche nach der eigenen Rolle - Im Dekanat kommen in regelmäßigen Runden Männer zusammen. Sie haben sich und die Gesellschaft im Blick. (Frankenpost vom 09.02.10)
  • Die EJSA engagiert sich seit Jahren für Migranten - Einsatz mit Herz und Hand (Frankenpost vom 03.02.10) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Eine Frage von Werten und Umsätzen - Oberkirchenrat Detlev Bierbaum und Bayerns DGB-Chef Fritz Schösser stritten bei einem Sozialgipfel Seit an Seit für arbeitsfreie Sonntage/ Von Joachim Dankbar (Frankenpost vom 01.02.10)
  • Betreuung: 19 Hofer Kindergärten bieten 1239 Mädchen und Jungen Platz alle mit eigenem Programm (Frankenpost vom 28.01.10) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Gesucht: Die Jubilare - Die Sekretärinnen Annette Milz und Emmi Schmidt bereiten in Rehau die Jubelkonfirmation im Mai vor. Das bedeutet mühselige Recherche, die nicht immer von Erfolg gekrönt ist/ Von Hannes Keltsch (Frankenpost vom 22.01.10)
  • Gemeinsam für die Menschen der Region - Neujahrsempfang - Die Diakonie Hochfranken will auch 2010 möglichst viele Mitarbeiter ins Boot holen, um den Abbau sozialer Leistungen zu vermeiden/ Von Lisbeth Kaupenjohann (Frankenpost vom 20.01.10)
  • Ausstieg nur mit Plan - Ein Soldat und engagierter Christ über Afghanistan/ Von Lutz Taubert (Sonntagsblatt Nr. 3/2010 vom 17.01.2010)
  • Die Kirche ist kein Marktplatz - Zum Artikel "Jeder einzelne Austritt ist schmerzlich" (Frankenpost vom 14.01.10)
  • "Jeder einzelne Austritt ist schmerzlich" - Abkehr - Im Dekanat Hof verlassen viele Christen ihre Kirche. Dekan Saalfrank sorgt sich mehr um den Bevölkerungsschwund. (Frankenpost vom 12.01.10)
  • Jugend trifft auf alte Werte - Neuzugang - Die Gemeindereferenten Rahel und Christian Nürnberger wollen unter den Protestanten in Oberkotzau manches verändern, aber nichts auf den Kopf stellen/ Von Harald Werder (Frankenpost vom 08.01.10)
  • Drei heilige Könige an den Pfaffenteichen (Frankenpost vom 08.01.10)

nach oben2009

  • Hier überdauert das Wort Gottes - Spurensuche - 500 Jahre alte Bibeln und Kirchenbücher aus mehreren Jahrhunderten schlummern im Archiv des evangelischen Dekanats. Sie sind ein Schatz für Forscher/ Von Christoph Plass (Frankenpost vom 24.12.09)
  • Zwischen Ökonomie und Spiritualität - Ein Zusammenschluss kritischer Pfarrer und Kirchenvorsteher fordert mehr Mitsprache der Gemeinden in der evangelischen Landeskirche. Der Hofer Johannes Taig ist einer der fünf Sprecher. Die Zahl der Kirchenaustritte steigt. (Frankenpost vom 07.12.09) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich

20 Jahre Mauerfall

nach oben

nach oben2008

  • Nudeln zum Glockenjubiläum - Runder Geburtstag - Vor 80 Jahren wurden die Glocken der Hofer Auferstehungskirche in Betrieb genommen (Frankenpost vom 29.12.08)
  • Pfarrer mit weichem Herzen geht - St. Lorenz - Hans Greulich verlässt die Saalestadt Anfang Januar in Richtung Deggendorf. Der Globetrotter, der schon mehr als 100 Länder bereist hat, verlässt die Hofer nur ungern: „Ich bin einer von ihnen geworden.“/ Von Beate Franck (Frankenpost vom 23.12.08)
  • Im Glanz romantischer Leichtigkeit - St. Michaeliskantorei - Einstimmung aufs Fest mit Frühwerken eines Wunderknaben/ Von Kerstin Starke (Frankenpost vom 22.12.08)
  • Predigen in Jalta und der Steppe - Aussendung - Jörg Mahler, Vikar an der Hospitalkirche, geht als Pfarrer in die Ukraine. Er betreut Gemeinden auf der Krim – und entscheidet sich damit gegen eine Forscherlaufbahn: „Karriere machen kann doch jeder“. (Frankenpost vom 20.12.08)
  • „Stiftung hilft, Finanzierungslücke zu schließen“ - „Kirchen bewahren“ - Wie der Investitionsstau im evangelischen Dekanat Hof Schritt für Schritt abgebaut wird (Frankenpost vom 10.12.08)
  • „Grüß Gott, Oberfranken!“ - Neues Magazin des Regionalsenders TVO beschreitet Neuland in der bayerischen Mediengeschichte. Noch nie gab es eine von evangelischen Kirchenjournalisten gestaltete Sendung im Privat-TV - Der Diakon an der Fernsehkamera/ Von Rainer Maier (Frankenpost vom 04.12.08)
  • „Wir gehen zurück in die Heimat“- Nach zweieinhalb Jahren verlässt Pfarrer Gerhard Gronauer die Stadt Rehau – mit guten und weniger guten Erfahrungen. Die evangelische Gemeinde sieht er für die Zeit der Vakanz seiner Stelle gut gerüstet (Frankenpost vom 03.12.08)
  • Kirchen vor Mammutaufgabe - Neuer Schnelltest ermittelt für die nächsten zehn Jahre Kosten für die Kirchen im evangelischen Dekanat Hof. Demnach fallen bei den 31 Gotteshäusern 2,2 Millionen Euro für die Instandhaltung an  (Frankenpost vom 28.11.08)
  • Vom Ehrenmal zum Einkaufsbummel - Am Volkstrauertag können die Hofer und ihre Gäste von der Gedenkfeier im Wittelsbacherpark fast nahtlos zum verkaufsoffenen Sonntag unter dem Motto „Wünsch dir was“ mit einem Jahrmarkt übergehen  (Frankenpost vom 12.11.08) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Diesjähriger Martinslauf Initiator Friedrich Rister gewidmet (Frankenpost vom 03.11.08)
  • Zeitreise durch die Jahrhunderte - Schauspiel auf dem Kirchplatz nimmt Besucher mit in die Gründungsjahre des Dekanats. Regionalbischof Wilfried Beyhl legt in seiner Festpredigt ein klares Bekenntnis zur kirchlichen Basis ab (Frankenpost vom 03.11.08) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Offener Brief - Kritisches Forum fordert andere Verteilung der Kirchensteuern innerhalb von Bayern - Streit in der evangelischen Kirche ums Geld (Frankenpost vom 28.10.08)
  • „iThemba“ - Gruppe aus Südafrika redet mit Jugendlichen über Hass und Hoffnung, Aids und Drogen - Junge Afrikaner suchen die Diskussion (Frankenpost vom 22.10.08)
  • Armut wird deutlicher spürbar - Fachgespräch - Bei vielen Familien und Alleinstehenden im Landkreis reicht das Geld zum Leben nicht mehr. Netzwerk „Gemeinsam für die Region“ berät, wie Kirchengemeinden helfen und Bewusstsein schaffen können/ Von Lisbeth Kaupenjohann (Frankenpost vom 22.10.08)
  • Kraftakt für Kirche ist überstanden - Einweihung - Zahlreiche Spender tragen dazu bei, dass das frisch sanierte Gemeindezentrum in Töpen endlich wieder allen Ansprüchen genügt. Friedlinde Dörfler stellt sich als neue Lektorin für drei Gemeinden vor (Frankenpost vom 22.10.08)
  • Erfolgsgeschichte Nächstenliebe - Benefizkonzert - Zugunsten der Aktion „Hilfe für Nachbarn“ spielen in St. Michaelis der Bezirksposaunenchor und der Nailaer Kantor Michael Dorn. Die Konzertgäste lernen dabei das Hilfsprojekt näher kennen (Frankenpost vom 20.10.08)
  • Dekane wollen Volkstrauertag weiter schützen (Frankenpost vom 18.10.08)
  • Neue Fäden für den Netzwerker - Dreieinigkeitskirche - Martin Adel, Pfarrer, stellvertretender Dekan und zuständig für Lektoren und Prädikanten im Dekanat, verlässt die Saalestadt. Seine Arbeit war geprägt von Menschen und Gesprächen (Frankenpost vom 17.10.08)
  • Wertvolle Schätze aus 450 Jahren Dekanatsgeschichte - Ausstellung in der St. Michaeliskirche eröffnet (Frankenpost vom 17.10.08)
  • Viele Hürden auf dem Weg zum Erfolg - Jubiläum - Der Posaunenchor Tauperlitz feiert sein 25-jähriges Bestehen mit einem Festgottesdienst am Sonntag
  • Hofer unterwegs in der Geschichte - Studienfahrt - Die Evangelische Erwachsenen-Bildung Hof-Naila hat vor Kurzem zu einer Reise in die Baltenstaaten eingeladen. Unter Anleitung von Hans Stettner haben sich 46 Franken auf den Weg gemacht (Frankenpost vom 14.10.08)
  • Bärendienst - Zum verkaufsoffenen Sonntag in Hof am Volkstrauertag (Frankenpost vom 14.10.08)
  • „Wünsch-dir-was-Sonntag“ am Volkstrauertag - Stadtrat - Am Nachmittag des 16. November dürfen Geschäfte öffnen, zusätzlich findet ein Jahrmarkt statt (Frankenpost vom 11.10.08)
  • Segen und Reparaturset für Radler - Tour - Wie schön die Kirchen des ehemaligen Dekanats Hof sind, erkundeten 35 Radler. Nach einem Gottesdienst macht sich die Gruppe auf den Weg und genießt die Gastfreundschaft in mehreren Gemeinden  (Frankenpost vom 04.10.08)
  • Wer’s kennt, dem tut’s richtig gut - Lutherkirche - Susanne Hofmann ist neue zweite Pfarrerin an der Lutherkirche. Der Mutter von zwei Kindern sind Traditionen wichtig – wenn die Menschen wissen, was dahinter steckt. Das kennt sie auch aus Kanada (Frankenpost vom 26.09.08)
  • Miteinander ohne Spannungen - Interkulturelle Woche - Schwerpunkt liegt auf der Situation von Spätaussiedlern. Zahlreiche Veranstaltungen sind geplant, allerdings ist die Zahl der Veranstalter stark geschrumpft. Auch die Stadt Hof beteiligt sich/ Von Beate Franck (Frankenpost vom 25.09.08)
  • Das Dekanat Hof feiert Geburtstag - Jubiläum - Grausige Giftmorde und tapfere Pedalritter: Mit einer Radtour von Kirche zu Kirche, einer Ausstellung aus der spannenden Historie der „Superintendentur“ und einem Festgottesdienst ist viel geboten  (Frankenpost vom 20.09.08)
  • Holzwürmern geht es an den Kragen - Stiftung „Kirchen bewahren“ unterstützt mit 5000 Euro die Sanierung in Isaar (Frankenpost vom 16.09.08)
  • Natürliches Lichtspiel am Altar - Tag des offenen Denkmals - Kreisheimatpfleger Bertram Popp berichtet von ungewohntem Platz – von der Kanzel herab – von der Geschichte der Pilgramsreuther Kirche. Dorfbewohner zeigten sich einst spendabel (Frankenpost vom 15.09.08)
  • Zwischen Andacht und Brautschau - Tag des offenen Denkmals - Die Aegidienkirche in Regnitzlosau ist für Gerhard Hopperdietzel nicht nur ein Schmuckstück aus dem 16. Jahrhundert, sondern auch ein Ort nicht immer ernster persönlicher Erinnerungen (Frankenpost vom 10.09.08)
  • SERIE "GUTES STIFTEN"´- Wenn der Holzwurm das Gebet stört (Frankenpost vom 09.09.08)
  • Sinnbild für Heimat und Identität - Ideelle Werte - Gotteshäuser sollen Menschen Orientierung und Verbundenheit bieten (Frankenpost vom 09.09.08)
  • Beeindruckt von Münchberg - Kirchenjubiläum - Landesbischof Friedrich lobt das gute Miteinander in der Stadt. Er sieht aber mit Sorge, dass das christliche Leben allgemein zurückgedrängt wird/ Von Matthias Vieweger (Frankenpost vom 08.09.08)
  • Berufsbildungswerk - Ausbildungsstart im Schonraum - Lernbehinderte Azubis werden betreut, gefordert und gefördert (Frankenpost vom 02.09.08)
  • Ein bekannter Kirchturm hilft - Konradsreuth - Zu Gast im Seniorenhaus der Diakonie Hochfranken informiert sich Sozialstaatssekretärin Melanie Huml über die noch recht junge Einrichtung – ein echtes „Modell für die Zukunft“ (Frankenpost vom 15.08.08)
  • Johanneskirche - Harter Anfang, schwerer Abschied - Pfarrer Ekkehard Aupperle verlässt die Saalestadt. Er tritt eine Stelle im mittelfränkischen Barthelmesaurach an. Aus Hof nimmt er nicht nur viele gute Wünsche mit, sondern auch echte Offenheit (Frankenpost vom 13.08.08)
  • Diakonie Hochfranken - Neuer Steuermann will klaren Kurs segeln - Saalfrank übernimmt Vorsitz des Aufsichtsrates und folgt Stephan Hoermann nach (Frankenpost vom 12.08.08)
  • Ein Feuerwerk aus reiner Tradition - Dorffest - Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Jubiläum „700 Jahre Kirche in Pilgramsreuth“ hat die Dorfgemeinschaft zum Handwerkermarkt eingeladen. Dort gibt‘s alles von der Seife bis zum Schönheitsrezept (Frankenpost vom 28.07.08)
  • Die Ohnmacht der Angehörigen - Pflegefall - Beim sozialpolitischen Treff der Diakonie Hochfranken stehen Belastungen pflegender Angehöriger im Mittelpunkt. Schwankende Gefühle zwischen Schuld und Pflichtgefühl gehören zu den Grunderfahrungen (Frankenpost vom 22.07.08)
  • Diakonie investiert eine Million Euro - Schule Marienberg - Nach dem Umbau entsteht hier ein Kompetenzzentrum für die berufliche Eingliederung förderbedürftiger Jugendlicher. 108 Schüler sollen in Klassen mit maximal zwölf Schülern unterrichtet werden (Frankenpost vom 22.07.08)
  • Gottesdienst am Sonntagmorgen wird zum Hörgenuss - Rund 200 Besucher erlebten gestern den Kantatengottesdienst in der Michaeliskirche. (Frankenpost vom 21.07.08)
  • „Hütte Gottes“ wird 50 Jahre alt - Am 20. Juli 1958 feiern die Zedtwitzer Gläubigen die Einweihung der Friedenskirche (Frankenpost vom 18.07.08)
  • Christsein in Kenia und in der Vorstadt - Hospitalkirche - Der neue zweite Pfarrer heißt Rudolf Koller. Er will „die Schätze der Gemeinde heben“ (Frankenpost vom 12.07.08)
  • „Rock am Stein“ mit lauten alten Bekannten - Theresienstein - Drei Bands lassen am 12. Juli den Musikpavillon hoch über der Stadt wackeln (Frankenpost vom 28.06.08)
  • Kunst mit Farbe und Quadraten - Kreuzkirche - Nach Fertigstellung der baulichen Maßnahmen hat die Hofer Kreuzkirche am Wochenende ein wenig Farbe verpasst bekommen – in Form großer Textil-Felder. Am Sonntag wird die Einweihung gefeiert (Frankenpost vom 24.06.08)
  • Die Büros der Bosse (Frankenpost vom 23.06.08) pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • Gebrauchsanleitung für den Glauben - Der Moschendorfer Pfarrer Dr. Thomas Hohenberger hat ein Buch über den lutherischen Theologen Paul Gerhardt herausgebracht. Dessen Aussagen haben auch nach 350 Jahren noch Vorbildfunktion (Frankenpost vom 16.06.08)
  • Hilfestellung für die „guten Eltern“ - Treffpunkt Familie - Mit zahlreichen Gästen aus Politik, Geistlichkeit und Diakonie – darunter Staatsministerin Christa Stewens – feiert die Einrichtung am Hofer Schellenberg nach anderthalb Jahren Bau ihre Einweihung/ Von Rainer Schmidt (Frankenpost vom 14.06.08)
  • Kruzifix-Vorstoß - Grüne erfahren Ablehnung von allen Seiten. Bischof: „Lebensfremd“.  Kirchen sehen Unfreiheit, Intoleranz (Frankenpost vom 12.06.08)
  • Einweihung - Diakonie Hochfranken eröffnet am Freitag gemeinsam mit Ministerin Stewens ihren „Treffpunkt Familie“. Psychologische Beratungsstelle bietet Angebote für Wohlbefinden und Selbstwertgefühl - Umfassende Hilfe für Jung und Alt (Frankenpost vom 12.06.08)
  • Ein Bollwerk gegen die Nazis - Christuskirche - Heute auf den Tag genau 70 Jahre liegt die Grundsteinlegung für das Hofer Gotteshaus zurück. Erika Koppmeyer und Karl Heun haben die Feierlichkeiten und die folgende Bauzeit als Kinder miterlebt/ Von Rainer Schmidt (Frankenpost vom 12.06.08)
  • Werke mit ganz eigenem „Irr-Witz“ Psychoseseminar - Zum zehnten Jubiläum der Einrichtung liest Peter Mannsdorff aus seinen Geschichten und vermittelt den Gästen, dass Lebenskunst vor allem heiße, einmal mehr aufzustehen als zu fallen  (Frankenpost vom 10.06.08)
  • „Gänsehaut“- Songs gehen ins Ohr - Kabarettist Wolfgang Buck gastiert auf Einladung der Kirchengemeinde Berg in der Jakobuskirche und begeistert sein Publikum vom allerersten Lied an. Der Fürther Pfarrer tourt seit 20 Jahren durch die Lande. (Frankenpost vom 09.06.08)
  • Ein Stück Stadtgeschichte stirbt - „Der Trend geht zur schnellen Beerdigung“ (Frankenpost vom 05.06.08)
  • Mit der Kreissäge an der Kanzel - Kreuzkirche - Mit bunten Farbfeldern an den Wänden, umlaufenden Bibelzitaten und einem neu gestalteten Kanzelaltar möchte das Hofer Gotteshaus weg vom Graue-Maus-Image -72 000 Euro kostet die Umgestaltung  (Frankenpost vom 05.06.08)
  • Jugend schwingt Schläger - Intercrosse - Das Evangelische Jugendwerk Hof will eine Sportart der Indianer bekannt machen. Trotz aller Rasanz stehen aber Fairness und Glaube im Vordergrund  (Frankenpost vom 03.06.08)
  • Der Blick in eine schönere Welt - Dreieinigkeitskirche Hof - Theatergruppe „Kameleons“ wagt sich an ein brisantes Stück: „Franziskus oder die Lerche Gottes" ursprünglich für Berufsschauspieler geschrieben. Der Autor zeigt sich begeistert (Frankenpost vom 02.06.08)
  • Spenden für Arbeitsplätze - Einige evangelische Gemeinden finanzieren ihre Diakone teilweise selbst. Das Beispiel aus Berg zeigt, dass dieses Modell offenbar akzeptiert wird(Frankenpost vom 28.05.08)
  • Ruhe genießen im neuen Kirchencafé an der Lorenzkirche (Frankenpost vom 28.05.08)
  • Modernes Leben in der Enklave - Diakoniestation Rehau - Leiterin Martina Steiniger wird im Alltag oft auf ihre Brosche angesprochen. Sie ist das äußere Zeichen ihrer geistigen Heimat: der Schwestern- und Bruderschaft Neuendettelsau (Frankenpost vom 28.05.08)
  • Donnernde Klänge in der Kirche - St. Michaelis - „Schlagwerk und Orgel“ loten Spektrum musikalischer Möglichkeiten aus/ Von Christine Wild (Frankenpost vom 27.05.08)
  • Bündnis gegen Rechts - Susanne Breit-Keßler findet, dass jeder einzelne den Mut aufbringen sollte, sich gegen neonazistische Parolen zu wehren (Frankenpost vom 23.05.08)
  • Proben für „Franziskus“-Premiere laufen auf Hochtouren (Frankenpost vom 21.05.08)
  • Geiselnehmer sitzt in U-Haft - Familiendrama - Im Alkoholrausch drohte am Mittwoch ein 32-jähriger Rehauer, seine zweijährige Tochter mit einem Messer umzubringen. Nach der Überwältigung durch die Polizei half der Familie ein Notfallseelsorger/ Von Susanne Glas (Frankenpost vom 17.05.08)
  • Bischof aus Odessa spricht in der Lutherkirche (Frankenpost vom 09.05.08)
  • Friedensbewegung im Stillen - Gründe, für den Frieden zu beten, gibt es leider genug. Daher treffen sich fünf Jahren Christen im Hofer Alten- und Pflegeheim an der Lessingstraße (Frankenpost vom 09.05.08)
  • „Jetzt gibt’s die Orgel her“  Pfingstsamstag - Morgen sitzt Kantor Georg Stanek zur ersten Marktandacht des Jahres an den Manualen der restaurierten Heidenreich-Orgel in der Hofer Michaeliskirche (Frankenpost vom 09.05.08)
  • Treffpunkt Familie füllt sich mit Leben - Diakonie Hochfranken - Jetzt ist auch die Psychologische Beratungsstelle umgezogen (Frankenpost vom 09.05.08)
  • Diakonieverein hat neuen Chef - Diakonisches Werk Hof - Dr. Wolfgang Frisch folgt dem im Februar zurückgetretenen Stephan Hoermann im Amt des Vorsitzenden nach. Pfarrer Matthias Herling rückt nach (Frankenpost vom 08.05.08)
  • „Die Stimme ist das Werkzeug“ - Abschied - Nach drei ereignisreichen Jahren in Regnitzlosau sagt Pfarrerin Friederike Meltzer an Pfingsten ade  (Frankenpost vom 06.05.08)
  • Schule für Lernbehinderte steht vor dem Aus - Stiftung Marienberg begründet Schließung mit zunehmender Integration. Neue Pläne für die Räume (Frankenpost vom 06.05.08)
  • Mit Menschen- und mit Engelszungen - Kammerchor Hof - Geistliche Musik zwischen Verkündigung und Himmelfahrt/ Von Michael Thumser  (Frankenpost vom 06.05.08)
  • Zum Biker-Gottesdienst steigt sogar der Pfarrer aufs Motorrad (Frankenpost vom 05.05.08)
  • Steinmeyer leitet Bezirksstelle der Diakonie  (Frankenpost vom 25.04.08)
  • „Es muss nicht immer Sauna sein“ - Mit einem Gottesdienst der besonderen Art beschreitet die evangelische Kirchengemeinde Rehau am kommenden Sonntag neue Wege. Pfarrer Gerhard Gronauer und sein Organisationsteam hoffen auf Zuspruch. (Frankenpost vom 25.04.08)
  • Genie im Zwischenreich - Chorkonzert - Zwei Beethoven-Raritäten mit der Hofer St. Michaeliskantorei/ Von Michael Thumser (Frankenpost vom 22.04.08)
  • Zehn-Punkte-Katalog zeigt Stärken auf - Dekanatssynode - Martin Wirth spricht im Impulsreferat über Möglichkeit, im Glauben aufzutanken. Dekan Günter Saalfrank legt positive Zahlen aus der Statistik vor: Gottesdienstbesuch am Heiligen Abend immer besser. (Frankenpost vom 19.04.08)
  • Mit dem Käfer zum Kirch-Termin - Organistin - Linda Müller aus Moschendorf spielt seit 60 Jahren die Orgel bei Gottesdiensten in der Auferstehungskirche. Im Gespräch erzählt sie von ihrer Berufung, von Bach und von Beerdigungen (Frankenpost vom 19.04.08)
  • Diakoniestation - Im Juni startet in Regnitzlosau die Aktion „Sorglos leben Daheim“ für Menschen im Alter (Frankenpost vom 15.04.08)
  • Gemeindegeschichte ohne Weichspüler - Festgottesdienst - 150 Besucher zum Auftakt des Jubiläumsjahres „700 Jahre Kirche in Pilgramsreuth“ (Frankenpost vom 08.04.08)
  • Hofer lernen Südamerika kennen - Festvortrag - Historiker Hans-Joachim König bringt Akademie-Freundeskreis zum Jubiläum das koloniale Erbe Lateinamerikas näher. Integration bildet auch auf der anderen Seite des Atlantiks eine Herausforderung (Frankenpost vom 08.04.08)
  • Erwachsenenbildung - Seit 30 Jahren weht dank des aktiven Hofer Freundeskreises der Geist der Evangelischen Akademie Tutzing auch durch die Saalestadt - Freundeskreis feiert Jubiläum (Frankenpost vom 05.04.08)
  • Ohrenschmaus gegen die Kälte - Benefizkonzert - Thomas Beckmann streicht für das Thomas-Breit-Haus über die Saiten (Frankenpost vom 03.04.08)
  • Geburtstag - Hofer Freunde der Evangelischen Akademie feiern - Freundeskreis wird „30“ (Frankenpost vom 28.03.08)
  • Pfarrerwechsel in Hofer Kirchengemeinden (Frankenpost vom 22.03.08)
  • „Judas“ – Plädoyer für einen Ausgestoßenen (Frankenpost vom 20.03.08)
  • Konfirmation 2008 - Bildergalerie der Frankenpost (Frankenpost vom 17.03.08)
  • „Gefragtes kirchliches Angebot“ - Konfirmation - Dekan Saalfrank zu der Bedeutung der Konfirmandenzeit, Besonderheiten bei der Terminwahl und eigenen Erfahrungen. Fast alle getauften evangelischen jungen Menschen lassen sich konfirmieren. (Frankenpost vom 17.03.08)
  • Theaterstück wird in der Kirche gezeigt eine Entscheidung, die man vorab heiß diskutiert hat - St. Lorenz rollt den Fall Judas auf (Frankenpost vom 15.03.08)
  • NEUES NETZWERK GEGEN PFLEGE-MISSSTÄNDE - Himmelschreiend statt christlich und gut (Frankenpost vom 14.03.08)
  • Ganzer Pfarrer auf halber Stelle - Zwei Jahre war Pfarrstelle in Kautendorf vakant. Nun ist ein Pfarrer-Ehepaar ins Pfarrhaus eingezogen. (Frankenpost vom 08.03.08)
  • Der Hofer „Konfitag“ im Zeichen der Schafe (Frankenpost vom 08.03.08)
  • 700 Jahre Kirche in Pilgramsreuth: Ein Dorf feiert sein Gotteshaus (Frankenpost vom 20.02.08)pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich
  • DIAKONIE HOCHRANKEN  - Hoermann gibt alle Ämter auf (Frankenpost vom 16.02.08)
  • Pfarrer freut sich über Zuschuss - Zuschussantrag - Gemeinde Töpen spendet 30 000 Euro für die Sanierung des kirchlichen Gemeindezentrums (Frankenpost vom 14.02.08)
  • Dekan ruft die Bürger an die Wahlurnen (Frankenpost vom 11.02.08)pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlich - Hier können Sie die Predigt von Dekan Saalfrank lesen.
  • Die Zahngoldaffäre im Hofer Krematorium (ZDF-Mediathek, WISO vom 04.02.08)
  • Heidenreich-Tage - Kammerkonzert in großer Kirche - Oboe, Flöte und Orgel entfalten Klangreichtum und Virtuosität (Frankenpost vom 30.01.08)
  • Spende - Dekan Günter Saalfrank sieht die noch junge Stiftung „Kirchen bewahren“ auf einem guten Weg - Eine Idee zieht weite Kreise (Frankenpost vom 19.01.08)
  • Christuskirche - Seit Jahreswechsel führt die erste evangelische Kinderkrippe in Hof die Kleinsten zum Glauben - Freies Spiel und gemeinsames Amen (Frankenpost vom 18.01.08)
  • Tauperlitz - Dekan weiht am Sonntag bei einem Tag der offenen Tür die Kinderkrippe in Tauperlitz ein - Sanfter Start im „Kuschelnest“ (Frankenpost vom 17.01.08)
  • Erfolgreiches Jahr für die Hofer CVJM-Bläser - Jahresprogramm - Chorobmann Werner Fink stellt die vielseitigen Aktivitäten der Musiker dar (Frankenpost vom 17.01.08)
  • Diakonie - Wicherns Vermächtnis im Blick - Erinnerung an einen der Gründerväter (Frankenpost vom 16.01.08)
  • Neujahrsempfang der Diakonie HOchfranken - Auftakt im Namen von Menschenwürde und Chancengleichheit (Frankenpost vom 15.01.08)
  • 700 Jahre Kirche in Pilgramsreuth (Frankenpost vom 10.01.08)
  • Hilfstransport - Pastor Waldemar Zelmer und Hofer Helfer sind zurück aus Weißrussland und der Ukraine - Lächeln entschädigt für Strapazen (Frankenpost vom 09.01.08)

nach oben2007


Besuch von Landesbischof Friedrich am 2. und 3. Mai im Dekanat Hof

nach oben

nach oben2006


nach oben2005


Schreiben Sie ihre Meinung in unserem Diskussionsforum.


pdf-Datei, Acrobat-Reader erforderlichTipp: Zum Download von PDF- Dateien mit rechter Maustaste auf das Link klicken, dann auf "Ziel speichern unter".
Holen Sie sich zum Lesen den Adobe Reader.

 

Copyright der Artikel - soweit nicht anders angegeben - bei:

 
 

zurück zu Dekanat aktuell

nach oben