Personelles Neuland im Dekanat Hof

Hof. Das gab es bislang noch nicht im evangelischen Dekanat Hof: Erstmals wird eine Religionspädagogin auf einer Pfarrstelle eingesetzt. Dekan Günter Saalfrank führt am kommenden Sonntag, 18. März um 11.00 Uhr die 29-jährige Anja Huth im Gottesdienst in der Hofer Lorenzkirche ein. Bislang waren im pastoralen Dienst in Hof und Umgebung nur Theologen und Theologinnen tätig. Die Religionspädagogin, die für Schulunterricht und Gemeindearbeit ausgebildet ist, hat die Beauftragung, zu predigen und das Abendmahl zu feiern. Außerdem verfügt sie über eine seelsorgerische  Zusatzqualifikation.

 

Die in der Nähe von Nürnberg aufgewachsene Frau freut sich auf ihre neuen, vielseitigen Aufgaben: Vom Feiern eines Gottesdienstes bis zum Verfassen eines Artikels für den Gemeindebriefs, von der Vorbereitung von Veranstaltungen bis Besuchen in Kindertagesstätten und Seniorenkreisen. Der neuen Mitarbeiterin in St. Lorenz liegt "die Begegnung mit Menschen unterschiedlichsten Alters und verschiedener Lebenssituationen" am Herzen.

 

Die zweite Pfarrstelle Hof-St. Lorenz war so ausgeschrieben, dass sich neben Pfarrerinnen und Pfarrern auch andere kirchliche Berufsgruppen darauf bewerben konnten. "Sowohl Frau Huth als auch die Kirchengemeinde St. Lorenz wie das Dekanat Hof betreten damit Neuland", so Dekan Günter Saalfrank.