Personelle Unterstützung für Dekanat Hof

Hof. Personelle Unterstützung für das evangelische Dekanat Hof: Ab 1. November 2018 hilft Pfarrer Wolfram Lehmann mit, die Vakanzen in der Hofer Christuskirche und in Oberkotzau zu überbrücken. Lehmann ist im Dekanatsbezirk kein Unbekannter: Von 2009 bis 2012 war er als zweiter Pfarrer an der Hofer Lorenzkirche tätig. Seit 2015 wirkt er neben einer halben Stelle in Schwarzenbach/Saale (Dekanat Münchberg), die er zur Vertretung inne hat, als nebenamtlicher Seelsorger an der Justizvollzugsanstalt Hof. Ende Oktober verlässt der Theologe Schwarzenbach/Saale, um von Anfang November an im Umfang einer halben Stelle Vertretungsdienste auf der 2. Pfarrstelle Hof-Christuskirche und der 2. Pfarrstelle Oberkotzau zu übernehmen. Durch den Weggang von Pfarrer Florian Bracker, der eine neue Aufgabe im oberbayerischen Murnau übernimmt, sind beide halbe Stellen vakant geworden.