Dekan: Rechenschaft geben über die Hoffnung als Christen

Hof. Christen sind nach Ansicht des Hofer Dekans Günter Saalfrank „Hoffnungsträger und keine Bedenkenträger“.  In seinem Bericht vor der Dekanatsssynode rief Saalfrank dazu auf, „Rechenschaft zu geben über die Hoffnung, die in uns Christen ist“. Auch wenn die Gemeinden im Dekanat aufgrund der demographischen  Entwicklung kleiner werden, ist dies dem Dekan zufolge kein Grund, den Kopf hängen zu lassen.

Frühjahrssynode 2018 in Schwabach

Den Bericht der oberfränkischen Synodalen (Gerhard Ried, Dr. Ulrich Hornfeck, Dekan Günter Saalfrank und Pfarrer Dr. Florian Herrmann) von der Frühjahrssynode 2018 in Schwabach, 15. April bis 19. April 2018, finden Sie unter "Ansprechpartner - Landessynode" oder hier

„Kirchenparlament“ tagt

Hof. Zu ihrer diesjährigen Tagung trifft sich die Synode des evangelischen Dekanats Hof am kommenden Freitag, den 27. April in Hof.Beginn ist um 18.00 Uhr in der Hofer Lutherkirche mit einer Andacht von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner (Bayreuth).

Die Oberkirchenrätin wird an die Kirchengemeinden je eine Altarbibel mit der neuen Luther-Übersetzung überreichen - als Geschenk der Landeskirche. Danach spricht im Hofer Lutherhaus Pfarrer Hans Peetz (Bayreuth) über die „Markgrafenkirchen in Oberfranken – wahre Schatzkästchen in der Region“. Dekan Günter Saalfrank gibt vor den Synodalen seinen jährlichen Bericht. Außerdem erhalten sie aktuelle Informationen aus der Landessynode und der Diakonie.

Besuch aus Malaysia

Hof. Besuch vom anderen Ende der Welt bekam das evangelische Dekanat Hof. Eine 28-köpfige Delegation der Lutherischen Kirche Malaysias machte jetzt Station in Hof. Die Gruppe unter Leitung von Bischof Aaron Yap ist für knapp zwei Wochen zu Gast in Deutschland.

Auf dem Weg von den Lutherstätten in den neuen Bundesländern ins mittelfränkische Neuendettelsau legten die Kirchenvertreter aus Fernost einen dreistündigen Stopp in Hof ein. Neben Gunzenhausen ist Hof das einzige Dekanat Bayerns, das partnerschaftliche Kontakte nach Malaysia unterhält. Im September letzten Jahres hatte eine kleine Delegation aus Hochfranken  den Partnerbezirk im Norden des asiatischen Landes besucht.

Hofer Dekanatsprojekt bayernweit präsentiert

Hof/Schwabach. Auf bayernweites Interesse stieß das Projekt „Himmel und Erde – 100mal Glaube im Gespräch“ des Dekanats Hof. Bei der evangelischen Landessynode in Schwabach wurde es jetzt vorgestellt – als eines von sechs missionarischen Aktionen aus Bayern. Das Kirchenparlament beschäftigte sich mit dem Thema „Missionarisch Kirche sein“.

„Wir freuen uns sehr, dass das Hofer Projekt ausgewählt wurde“, meinten die beiden Landessynodalen Gerhard Ried und Günter Saalfrank (Hof). Der frühere Berufssoldat und der Dekan stellten bei der Schwabacher Tagung in Arbeitsgruppen die Aktion vor, die im ersten Quartal 2017 gelaufen war und an der sich Kirchengemeinden, kirchliche Arbeitsbereiche und diakonische Träger beteiligt hatten. In Glaubenskursen, bei Gesprächs- und Filmabenden sowie bei Exerzitien war der christliche Glaube zum Thema gemacht worden.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS