Hof führt Fastenticket ein

Hof. Auf Initiative der evangelischen und katholischen Kirche in Hof wird es für die Zeit von Aschermittwoch bis Karsamstag ein spezielles Ticket für den öffentlichen Nahverkehr in der oberfränkischen Stadt geben. Dieses Fastenticket soll – so Stadtwerke-Chef Jean Petrahn - anregen, vom Auto auf den Bus umzusteigen. Hof ist damit wohl die erste Stadt in Bayern, die einen solchen Fahrschein anbietet.

Prominente und ihr Glaube

Hof. Der bayerische DGB-Vorsitzende Matthias Jena und CSU-Generalsekretär Markus Blume beziehen in Hof öffentlich Stellung zu Kirche und Glaube. Der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Freistaat sagt am Donnerstag, 23. Januar um 19.00 Uhr im Gemeindehaus St. Michaelis, wie er es mit der Religion hält. 

 

 

Dankandacht in „Klein-Berlin“

Hof. Mit einer Dankandacht haben Geistliche aus Bayern, Sachsen und Thüringen an die Öffnung der Grenze am 9. Dezember 1989 in Mödlareuth erinnert. Das von einer Mauer durchschnittene Dorf an der bayerisch-thüringischen Grenze, das als Little-Berlin (Klein-Berlin) bezeichnet wurde, galt als Symbol der deutsch-deutschen Teilung. Noch heute stehen dort Teile der ehemaligen Grenzbefestigungen.

Neue Landessynodale gewählt

 

 

 

 

 

 

Hof. Pfarrer Markus Hansen (Lichtenberg), Diplom-Chemiker Dr. Ulrich Hornfeck (Naila) und Bereichsleiterin der Lebenshilfe Hof, Monika Köppel-Meyer (Döhlau) vertreten
künftig die Dekanate Hof, Naila und Münchberg in der evangelischen Landessynode. Der Theologe und die beiden Ehrenamtlichen wurden von den Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorstehern der drei Dekanate für sechs Jahre in das Kirchenparlament gewählt.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS