Erklärung des Runden Tisches der Religionen in Hof

Der Runde Tisch der Religionen in Hof verurteilt das Attentat auf die Synagoge in Halle auf das Schärfste. Besonders gedenkt er der beiden Personen, die bei diesem Attentat ums Leben kamen. Die Mitglieder des Runden Tisches sind tief erschüttert, dass extremistische Attentate selbst vor Gotteshäusern nicht Halt machen. Diese sind Stätten des Friedens und nicht des Blutvergießens.

Mahnwachen für das Klima

Hof. Vor der Hofer St. Michaeliskirche finden bis Weihnachten jeweils am Freitag um 14:00 Uhr Mahnwachen für das Klima statt. Veranstaltet werden sie vom Bund Naturschutz (BN) mit Unterstützung des evangelischen Dekanats. Bei der ersten Mahnwache rief Ulrich Scharfenberg von der BN- Kreisgruppe Hof die politisch Verantwortlichen in der Region zu konsequenten klimafreundlichen Maßnahmen auf. Dekan Günter Saalfrank warnte davor, nur Forderungen an andere zu stellen: „Wer mit dem Finger auf andere zeigt, übersieht leicht, dass mindestens drei Finger auf einen selbst weisen.“

Zeichen der Solidarität mit jüdischen Mitbürgern

Hof. Mit einer Mahnwache vor der Hofer Synagoge haben Menschen der oberfränkischen Stadt ein Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls mit jüdischen Mitbürgern gesetzt. „Sie sollen nach den Ereignissen von Halle spüren, nicht allein zu sein“, betonte Dekan Günter Saalfrank. Er rief zu einer neuen Wachsamkeit auf: Genau hinzuschauen und dort zu widersprechen, wo immer antisemitische Vorurteile verbreitet und Hass geschürt werden.

Orgelwanderung im Dekanat Hof

Kautendorf/Hof. Zu einem Klangerlebnis der besonderen Art lädt die Stiftung „Kirchen bewahren des evangelischen Dekanats Hof“ am Sonntag, 13. Oktober 2019 ein. Bei einer Orgelwanderung stellt Kirchenmusikdirektor Georg Stanek (Hof) um 16.00 Uhr zunächst den großen Klangkörper in der evangelischen Kirche in Kautendorf vor. Kirchenführerin Loni Reißer (Döhlau) informiert über die Besonderheiten des Gotteshauses. Um 17.00 Uhr spielt der Dekanatskantor auf der Orgel in der Pfarrkirche St. Jobst in Rehau. Kirchenführerin Reißer erklärt den Besuchern die Eigenheiten des Sakralbaus. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum gemütlichen Zusammensein im Gasthof Krone.

Von Joditz nach Hof

Hof/Joditz. Pfarrer Stefan Fischer wechselt von Joditz nach Hof. Am 1. März 2020 übernimmt er die 1. Pfarrstelle der Hospitalkirche. Der 52-jährige Theologe ist seit 1.September 2005 mit einer halben Stelle in Joditz tätig. Mit der anderen halben Stelle arbeitet er als Schulpfarrer am Johann-Christian-Reinhart-Gymnasium in Hof. „Nach 14 Jahren auf der kombinierten Stelle ist in mir der Wunsch gewachsen, mich beruflich zu verändern“, begründet er seinen Wechsel.

Seiten

Subscribe to Evangelisches Dekanat Hof RSS