„Kirchenparlament“ tagt

Hof. Zu ihrer diesjährigen Tagung trifft sich die Synode des evangelischen Dekanats Hof am kommenden Freitag, den 27. April in Hof.Beginn ist um 18.00 Uhr in der Hofer Lutherkirche mit einer Andacht von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner (Bayreuth).

Die Oberkirchenrätin wird an die Kirchengemeinden je eine Altarbibel mit der neuen Luther-Übersetzung überreichen - als Geschenk der Landeskirche. Danach spricht im Hofer Lutherhaus Pfarrer Hans Peetz (Bayreuth) über die „Markgrafenkirchen in Oberfranken – wahre Schatzkästchen in der Region“. Dekan Günter Saalfrank gibt vor den Synodalen seinen jährlichen Bericht. Außerdem erhalten sie aktuelle Informationen aus der Landessynode und der Diakonie.

Die Synode des Kirchenbezirkes Hof vertritt rund 43.000 Evangelische aus 26 Kirchengemeinden. Zu den Aufgaben des „Kirchenparlamentes“ gehört unter anderem, die Zusammenarbeit unter den Gemeinden und mit den übergemeindlichen Diensten zu fördern. Außerdem soll es kirchliche Anliegen in der Öffentlichkeit vertreten sowie über Finanzfragen entscheiden. An der Spitze der Dekanatssynode steht ein dreiköpfiges Gremium, dem der frühere Berufssoldat Gerhard Ried (Hof), die Erzieherin Monika Köppel-Meyer (Döhlau) sowie Dekan Günter Saalfrank (Hof) angehören.