Junge Malaysierin zu Pflegepraktikum in Hof

Hof. Die partnerschaftlichen Kontakte zwischen dem evangelischen Dekanat Hof und dem Norddistrikt der lutherischen Kirche Malaysias werden intensiver. Erstmals ist nun eine junge Frau aus dem südostasiatischen Land zu einem einjährigen Pflegepraktikum in Hof. Die 22-jährige Ng Suet Chi wird im Haus am Klosterhof, einem Heim der Diakonie Hochfranken, die stationäre Pflege näher kennenlernen. 

„Die Idee zu diesem Wissens-Transfer wurde beim Besuch einer Delegation des Dekanats Hof im letzten Jahr in Malaysia geboren“, so Dekan Günter Saalfrank. Im Norden des muslimisch geprägten Landes gebe es bereits ein von einer Kirchengemeinde betriebenes Altenheim. Ein zweites werde bald seinen Betrieb aufnehmen. Deshalb der Wunsch der malaysischen Partner, Erfahrungen in einer diakonischen Einrichtung in Hof sammeln zu können.

In einem Gottesdienst in der Hofer Lutherkirche wurde nun die Praktikantin aus Fernost vorgestellt, die in den nächsten 12 Monaten auch die Gemeinden des Dekanats näher kennenlernen soll. Nach dem Gottesdienst stellte sich Ng Suet Chi (zweite von rechts) mit Missionsbeauftragten Gottfried Rädlein (Hof), Dekanatsmissionsbeauftragter Dagmar Zaha (Konradsreuth) und Dekan Günter Saalfrank (von rechts nach links) zu einem Erinnerungsfoto.