Hofer Stadtspitze beim Autogottesdienst dabei

Hof. Oberbürgermeisterin Eva Döhla und Bürgermeisterin Angela Bier wirken beim ersten Hofer Autogottesdienst am Sonntag, 2. August um 11.30 Uhr auf dem Volksfestplatz mit. Die beiden Kommunalpolitikerinnen übernehmen bei der ökumenischen Feier die Fürbitten sowie eine biblische Lesung. Wegen einer Vorsichtsmaßnahme an der Fassade der Freiheitshalle ist von der Kulmbacher Straße keine Zufahrt zum Volksfestplatz möglich. Das Gelände kann nur über die Hans-Högn-Straße erreicht werden. Einlass auf den Volksfestplatz ist ab 10.30 Uhr. Ordner weisen entsprechend Parkplätze zu. Der Gottesdienst, bei dem Kaplan Sebastian Schiller und Dekan Günter Saalfrank predigen, wird über die Frequenz 107, 8 im Autoradio übertragen. Auch die Klänge der transportablen, auf einem LKW montierten Konzertorgel, die Kirchenmusikdirektor Georg Stanek spielt, sind über das Autoradio zu hören. Auf dem Volksfestplatz ist Platz für 200 Autos.