Dekanat Hof versendet 30.000 Osterbriefe

Hof. 30.000 Osterbriefe werden in den nächsten Tagen im evangelischen Dekanat Hof versendet. Unter dem Motto „Ein Ostergruß Ihrer Kirchengemeinde“ erhalten die evangelischen Haushalte Post vom jeweiligen Gemeindepfarrer. Dem Anschreiben ist ein Lesezeichen beigelegt mit einer Osterkerze als Motiv und dem Text „Ostern: das Licht der Auferstehung Jesu leuchtet in die Welt hinein“.

„Wenn zu Ostern keine Gottesdienste möglich sind, wollen wir als Kirche mit den Gemeindemitgliedern auf andere Weise in Kontakt treten und die Osterbotschaft weitergeben“, so der Hofer Dekan Günter Saalfrank zu der einmaligen Briefaktion. Außergewöhnliche Zeiten würden auch außergewöhnliche Maßnahmen erfordern. Das Dekanat habe die Gesamtorganisation übernommen. Die Pfarrer und Pfarrerinnen hätten individuelle Texte für jede der 26 Kirchengemeinden im Dekanat liefern können. Saalfrank freut sich, dass „bei der dekanatsweiten Aktion nun in jeder Gemeinde ein schriftlicher Ostergruß die Gemeindemitglieder erreicht“.

In den meisten Schreiben finden sich dem Dekan zufolge auch Hinweise auf mediale Angebote zu Ostern wie Gottesdienste und Andachten im Fernsehen und Radio sowie Online- Andachten aus der Region.

 

 

Bildunterschrift:
drei von 30.000 Osterbriefen, die adressiert und mit beigelegtem Lesezeichen in den nächsten Tagen an die Haushalte im evangelischen Dekanat Hof gehen. 
Foto: Dekanat Hof