Abschied von Konradsreuth

Konradsreuth. In einem Gottesdienst wurde Pfarrer Dr. Florian Herrmann in Konradsreuth verabschiedet. Der Geistliche, der acht Jahre in der Gemeinde tätig war, wechselt nach Bayreuth. Er wird ab 1. Juli Referent von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner.

Dekan Günter Saalfrank würdigte den Dienst des Pfarrers: „Sein Anliegen war es, den Blick für die Liturgie und das Kirchenjahr zu schärfen.“ Stark beschäftigt habe ihn und seine Frau die Renovierung der Kirche, die seit längerem angedacht war und nun endlich realisiert werden konnte. Auf den Impuls des Pfarrers hin sei in der Region ein Modell für die Geschäftsführung von Kindertagesstätten entwickelt worden, das Geistliche von Verwaltungsaufgaben entlaste und von dem immer mehr Gemeinden Gebrauch machten. Herrmann habe auch die Zusammenarbeit mit der Nachbargemeinde befördert und ein Konzept für einen gemeinsamen Konfirmandenunterricht mit entwickelt.

An den Gottesdienst schloss sich ein Empfang auf den Platz vor der Kirche an. Bürgermeister Matthias Döhla, Vertrauensfrau Dagmar Zaha und Andere dankten mit persönlichen Worten dem Pfarrer für sein Engagement und seine Zeit in Konradsreuth.

Bildunterschrift:

Erinnerungsfoto nach der Verabschiedung: Pfarrer Dr. Herrmann (zweiter von rechts) mit Dekan Günter Saalfrank, Kreuzträger Andreas Hager und stellvertretendem Dekan Thomas Persitzky.

Ein weiteres Bild mit Pfarrer/innen aus dem Dekanatsbezirk Hof: