Abschied nach 36 Jahren

Töpen. Nach 36 Jahren als Gemeindepfarrer in Isaar, Münchenreuth und Töpen wurde Pfarrer Gerhard Schneider in den Ruhestand verabschiedet. Dekan Günter Saalfrank würdigte den 65-Jährigen als leidenschaftlichen Prediger und Seelsorger: „Mit Herzblut hat er seinen Dienst in den drei Gemeinden wahrgenommen – oft bis tief in die Nacht.“ Zahlreiche Bauprojekte habe Schneider voran gebracht wie die Renovierung des Gemeindezentrums in Töpen und die Außen- und Innensanierung der St. Martins-Kirche in Töpen. 100 Gemeindebriefe habe der Pfarrer redaktionell verantwortet. „In den einzelnen Ausgaben wurden sein starkes Interesse an Literatur, Kultur und Heimatgeschichte sowie sein weiter Horizont deutlich“, so Saalfrank.